Mohammed in der Bibel von Ahmed deedat


Zitat:
Im Namen Allahs des Allerbarmers des Barmherzigen,
Alles Lob gebührt Allah (Einziger Gott) dem Herrn der Welten. Mögen der Frieden und Segen Allahs auf den ganzen Propheten sein von Adam,Mosa(Moses),Isa(Jesus) bis zu dem letzden Gesandten Allahs Mohammad.

Ich wollte noch ein Vers in der Bibel zu diese Thema hínzufügen der im Matthäus Evangelium Kapitel 21 Vers 42 steht. Dieser ist auch ein Beweis dafür das der Prophet Jesus nicht der letzde Prophet sein kann.
Und zu den Widersprüchen also ich kenne viele in der Bibel schaut mal z.b im Levitikus Kapitel 11 Vers 7 dort steht das der Hase ein Wiederkäuer wäre aber nach wissenschaftlichen Erkenntnissen weiss man doch das der Hase kein Wiederkäuer ist.
Und wie starb denn Judas in der Bibel?
Hier die 2 Aussagen
Aber er ist vornüber gestürzt und mitten entzweigeborsten, sodass alle seine Eingeweide hervorquollen.

(Apostelgeschichte 1,1

Und er warf die Silberlinge in den Tempel, ging fort und erhängte sich.

(Matthäus 27,5)

Also wer noch mehr solcher Widersprüche wissen möchte der gehe doch einfach auf die Seite :
http://www.bibelzitate.de/wsidb.html

Dort steht so einiges darüber!


Ich wollte auch noch etwas sagen das mich sehr zum nachdenken gebracht hatte

Im Genisis Buch (1 Buch Moses) Kapitel 32 Vers 28 steht das Jakob mit Gott gerungen hat und gewonnen hat. Also der allmächtige Gott erschafft die Welt und alles was darauf ist und ist nicht stärker als seine Erschaffung. Also,bitte ich möchte ja nicht jetzt das sich jetzt jemand direkt angegriffen fühlt aber für mich ist das eine klare Gotteslästerung. Den der allgewaltige Gott hat Macht über uns und nicht andersherum. Er sieht alles, er weiss alles, er hört alles und wir sind von ihm Abhängig!

Außerdem möchte ich mal darauf eingehen das Jesus genau so betet wie die Muslime (Gott Ergebene)es machen. Dazu :
Und er ging ein wenig weiter, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater, ist's möglich, so gehe dieser dKelch an mir vorüber; doch enicht wie ich will, sondern wie du willst! (Matthäus Kapitel 26 Vers 39)


Grüß dich Abdullah,

man könnte meinen du hast dein Wissen von Pierre Vogel,
dir magelt es am verständnis für die Bibel, ohne nachzu denken schreibst du die sogenannten widersprüche auf um zu beweisen, dass die bibel verfältscht ist.
Es gibt Manuskripte der Bibel vor Mohammeds Zeit, die mit der Bibel von heute übereinstimmen, gleich sind.
Wenn der Quran sagt, die bibel und die thora sind verfälscht, warum erlubt der islam dann, dass man juden und christen unter gewissen bedingungen, dass sie weiterhin juden und christen bleiben?
Jedoch verbietet er es den götzdendiener?
ist doch schwachsinn, sollen nur die juden und christen in die hölle kommen? die götzendiener bekommen jedoch eine chance?

__________________________________________________________
Grüß dich Eyyüb

Zitat:
Also für mich ist eins klar, die Bibel besteht aus erzählungen und der Koran wurde an ort und stelle verfasst.

habt ihr schon mal stille post gespielt? wenn man es immer weiter erzählt kommt am ende was ganz anderes raus, bei der Bibel ist es auf jahrhunderte verteilt. allein die tatsache das man sich mal aus der hölle kaufen konnte ist nicht ganz in ordnung ^^

Jesus ist nicht am kreuz gestorben da diese information direkt aus der quelle kommt. Allah hat jemanden so aussehen lassen wir Jesus und den richtigen anschließend in himmel geholt.
da die Bibel aus erzählung besteht sieht man das sie an die kreuzigung glauben, da der mann dort oben wie Jesus aussah,
es gibt soviele punkte. einfach logisches denken. ciao^^

Wenn das so ist mussten die christen aber ein ganz gutes gedächtnis haben, zufällig stimmen altes und neues testament überein.
Das hat nichts mit stille post zu tun, das könnte ich mich auch bezüglich des qurans fragen, wenn man sich mal anschaut wie er entstanden ist, geschweige den von den hadithen, die ja mehr als fragwürdig und widersprüchlig sind.
Im Namen Allahs des Allerbarmers des Barmherzigen,
Alles Lob gebührt Allah (Einziger Gott) dem Herrn der Welten. Mögen der Frieden und Segen Allahs auf den ganzen Propheten sein von Adam,Mosa(Moses),Isa(Jesus) bis zu dem letzden Gesandten und Propheten Allahs Mohammad Allahs Segen und Friede seien auf ihm


Ja Selena ich habe mir die Vorträge von Pierre Vogel angeschaut. Aber was sollst ist doch egal wo ich mein Wissen her hab. Ich habe ja auch in der Bibel nachgeschlagen und da steht es ja drin.
Außerdem kann ich dir ja noch mehr Widersprüche geben die Pierre Vogel in seine Vorträge noch gar nicht erwähnt hat.

Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel,
noch des das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist.
Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. (Erstes Gebot Moses)
Also da Trinität (Dreifaltigkeit) besagt dazu das Gott 3 ist Vater, Sohn und heiliger Geist. Und viele Christen beten deshalb auch zu dem propheten Jesus obwohl Jesus ein Mensch war der essen, trinken und schlafen musste.
Wenn mir jemand ein Beweis in der Bibel bringen kann warum man zu Jesus beten soll dann bitte ich will ihn sehen!
Jesus war ein ein Gottergebener (Muslim) und nicht der Sohn Gottes. Jesus ist am Kreuz für die Sünden der Menschen gestorben und dazu wollte ich diesen Vers hinzufügen:
Am Kreuz zu sterben, bedeutet, wie in Dtn. 21:22-23 zu lesen ist, auch soviel wie von Gott verflucht werden. Wie käme Jesus, ein geliebter und auserwählter Prophet Gottes, dazu einen verfluchten Tod zu sterben?
Geht auch einfach mal bitte auf diesen Link http://www.bibelzitate.de/wsidb.html
also es gibt bestimmt noch mehr Widersprüche.
So viel ich weiss gibt es 50.000 aber die genügen wohl erstmal.

Ich wollte nochmal erwähnen das der Prophet Mohammad Allahs Segen und Frieden seien auf ihm der Siegel aller Propheten war. Jesus gehörte auch
zur Kette der Propheten. Und alle die dem Prophet Jesus gefolgt haben bis zum kommen des Propheten Mohammads Allahs Segen und Friede seien auf ihm waren auf den richtigen Weg. Und der Islam hat alles was vor ihm war aufgehoben und alles was nach kommen wird für ungültig erklärt.
Im Quaran steht:
Und wer aber als Religion etwas anderes als den Islam (d.h. die Ergebung in Allahs Willen) begehrt , so wird es von ihm nicht angenommen werden, und im Jenseits wird er zu den Verlieren gehören (Sure AL-Imran Vers85)

Man soll Christen und Juden auch nicht zur Religion zwingen dazu :

Es gibt keinen Zwang im Glauben. Der richtige Weg ist nun klar erkennbar geworden gegenüber dem unrichtigen. Wer nun an die Götzen nicht glaubt, an Allah aber glaubt, der hat gewiß den sichersten Halt ergriffen, bei dem es kein Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend, Allwissend (Sure 2:256)

Man soll mit dem Volk der Schrift friedlich leben dazu:

Allah verbietet euch nicht, gegen die gütig und
gerecht zu sein, die euch nicht wegen eueres Glaubens bekämpft oder euch aus eueren Häusern vertrieben haben. Allah liebt fürwahr die gerecht Handelnden. (Quran, 60:

Zum Schluss wollte ich nochmal erwähnen das ich es Schade finde das die meisten Christen nicht viel von ihrer Religion wissen. Denn wenn dann müssten alle christlichen Frauen Kopftuch tragen (Beweis 1 Brief an die Korinther Kapitel 11 vers 5-7) und der Verzehr von Schweinefleisch wäre ebefalls verboten (Beweis 3Mose/Levitikus Kapiel 11 Vers 7). Ich weiss das in manchen Überstzungen des alten Testamentents (woran ja auch alles Christen dran glauben!) Wildschwein steht. Dies wurde denk ich mal von den Menschen so gemacht um dieses Tier doch noch gesellschaftsfähig zu machen. Also in der Bibel die ich habe steht Schwein.

Möge Allah der Barmherzige mir verzeihen wenn ich ewtas falsches gesagt haben soll und mich belohnen wenn ich etwas gutes gesagt haben soll

Möge Allah der Erhabene euch zum richtigen Weg leiten und euch zum Licht des Islam führen
Amin (Allah erhöre)