Die Weisheit des Talmud


Hallo zusammen,

in Anlehnung an Saeds Geschichte "Da war ein Bauer......." in dem Tread "Toleranz des Sufi- Weges...." , poste ich hier eine vom Sinn her ähnliche!
Doch ist diese der jüdischen Mystik zu zuordnen!
Auch hier wird die "Weisheit" nicht auf den ersten Blick ersichtlich.
Die Geschichte sollte sorgsam durchgelesen werden, damit keine Missverständnisse aufkommen können!
Falls etwas unklar ist, einfach lieber Fragen, bevor man falsche Schlüsse zieht.........



Goebbels, der Propagandaminister der Nazis, kommt zu einem alten Rabbiner und sagt:"Hör mal, Jude! Ich hab gehört, ihr Juden hättet eine besondere Form der Logik, die euch so schlau macht. Ich hab gehört, sie kommt aus dem Talmud. Ich will, dass du sie mir beibringst."
"Ach, Herr Goebbels!, sagt der alte Rabbiner mit einem Seufzer. "Ich fürchte, dafür sind sie schon ein bisschen zu alt"
"Unsinn. Wieso?"
"Nun ja, wenn ein jüdischer Junge den Talmud studieren will, muss er zunächst eine Prüfung machen. Sie besteht aus drei Fragen. Die Jungen, die alle drei Fragen richtig beantowrten, werden zum Studium des Talmud zugelassen, die anderen nicht."
"Ausgezeichnet", sagt Goebbels. "Also fragen Sie nur"
Der alte Rabbiner zuckt die Achseln."Also gut. Die erste Frage: Zwei Männer fallen in einen Schornstein. Der eine kommt schmutzig heraus, von oben bis unten mit Ruß verschmiert. Der andere kommt sauber heraus. Welcher von beiden wird sich waschen?"
Goebels verzieht das Gesicht: "Der Schmutzige natürlich."
"Falsch: Der Saubere."
"Der Saubere wäscht sich?" fragt Goebbels verblüfft. "Und warum?"
"Nun, wenn die Männer aus dem Schronstein kommen, was werden sie tun? Sie werden sich ansehen, nicht wahr? Der Schmutzige schaut den Sauberen an und der Saubere den Schmutzigen und sagt sich: 'Erstaunlich, jetzt sind wir in den Schornstein gefallen und sind gar nicht schmutzig.' Der Saubere aber sieht den Schmutzigen an und sagt sich:'Herrje, sind wir schmutzig geworden, ich muss mich gleich waschen.' Also wäscht sich nicht der Schmutzige, sondern der andere"
"Ah", sagt Goebbels und nickt. "Sehr schlau. Und jetzt die nächste Frage!"
"Die zweite Frage", sagt der Rabbiner, "lautet folgendermaßen: Zwei Männer fallen in einen Schornstein. Der eine kommt schmutzig heraus, voller Ruß, und der andere sauber. Welcher -"
"Aber das ist ja dieselbe Frage!" ruft Goebbels.
"Nein, Herr Goebbels, entschuldigen Sie. Das ist eine andere Frage."
"Na, schön. Aber ich laß mich nicht noch einmal reinlegen, Jude. Der Saubere wäscht sich!"
"Falsch", sufzt der alte Rabbiner.
"Aber du hast mir doch gerade erklärt -"
"Das war ein völlig anderes Problem, Herr Goebbels. Bei diesem Problem muss sich der Schmutzige waschen. Ich werde ihnen sagen, warum: Der Saubere schaut den Schmutzigen an. 'Herrje', denkt er,'muss ich schmutzig sein!' Aber dann sieht er seine Hände an und sieht dass sie nicht schmutzig sind. Der Schmutzige sieht den Sauberen an und sagt sich:'Das kann doch nicht sein, dass jemand in den Schornstein fällt und so sauber herauskommt! Bin ich etwa auch sauber?' Er schaut seine Hände an. Sieht, dass sie schmutzig sind, und wäscht sich."
Goebbels nickt. "Schlau, Jude, sehr schlau! Los jetzt die dritte Frage!"
"Ja", sagt der Alte. "Die dritte Frage. Das ist die schwerste. Zwei Männer fallen einen Schornstein hinunter. Der eine bleint sauber, der andere -"
"Aber das ist ja schon wieder dieselbe Frage!"
"Nein, Herr Goebbels. Die Wörter scheinen dieselben zu sein, aber das Problem ist vollkommen neu."
"Der Schmutzige wäscht sich!" schreit Goebbels.
"Falsch."
"Na, dann der Saubere eben!"
"Auch falsch"
"Und was ist dann die Antwort?" brüllt Goebbels.
"Die Antwort ist", sagt der Rabbiner,"dass die ganze Frage blöd ist. Wenn zwei Männer in einen Schornstein fallen - wie soll der eine sauber bleiben, wenn der andere schmutzig wird? Wer das nicht merkt, der wird nie im Leben den Talmud begreifen"
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*

_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha
HAHAHA!!! Gutes Bsp. für die Dummheit/Blödheit der Nazis
Puh, nochmal Glück gehabt!
Hatte etwas Angst manch einer könnte es falsch auffassen... dann kann ich ja jetzt ganz beruhigt ..............

Wünsche allen eine angehme Nacht
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
geil^^
Was ein geiler Witz