Seltsamer Traum


Ich habe vor kurzem geträumt, dass ich meine verstorbene Mutter im Krankenhaus besucht und sie hat dort sehr gelitten. Wie kann das sein, wenn sie tod ist? Heisst das, dass sie im nächsten Leben auch leidet?
@ Angleheart:

Also ich kann dir mit Sicherheit sagen, dass solche Träume nichts bedeuten. Es kommt ab und zu vor, dass wir Sachen träumen, die wirklich eigenartig sind. Ich glaube, so etwas ignoriert man am besten. Bete für Deine Mutter!

Liebe Grüße
Also, ich war mal in Afrika und dort werden Träume "umgekehrt" gedeutet:

Wenn jemand (im Traum) stirbt, heisst das, er hat Glauben gefunden.
Wenn jemand Geld sieht (im Traum), heisst das, er wird arm werden.
Wenn Blut zu sehen ist, heisst das ein langes Leben für den Betreffenden.
Das Beste was einer gesagt hat: Wenn jemand ein Körperteil verliert (im Traum), dann wird er reich werden.

Und jetzt kommt das interessante für dich: WENN EINER IM TRAUM LEIDET ODER KRANK IST, HEISST DAS ER HAT DAS GLÜCK GEFUNDEN!

Okay, eigenartig, aber interesting oder?
Angleheart hat folgendes geschrieben:
Ich habe vor kurzem geträumt, dass ich meine verstorbene Mutter im Krankenhaus besucht und sie hat dort sehr gelitten. Wie kann das sein, wenn sie tod ist? Heisst das, dass sie im nächsten Leben auch leidet?


Was du im Traum gesehen hast bedeutet nicht deine Mutter. Es ist die Prägung deiner Mutter in dir, Dinge, die sie dir ans Herz gelegt hat zu beachten, die Art, wie sie dich sehen und leben gelehrt hat. Überprüfe deshalb, ob du derzeit Dinge erlebst oder lebst, unter denen die Prägung durch deine Mutter leidet. Wenn ja, dann überprüfe, ob es im Rahmen der Loslösung richtig ist, deinen eigenen Weg zu gehen, oder ob du etwas mehr beachtung schenken solltest.

Alles Liebe von Yojo
_________________
"Es ist die Sehnsucht Gottes an diesem Tage, alle Menschen als eine Seele und einen Körper zu betrachten" (Bahá'u'lláh)
Was du im Traum gesehen hast bedeutet nicht deine Mutter. Es ist die Prägung deiner Mutter in dir, Dinge, die sie dir ans Herz gelegt hat zu beachten, die Art, wie sie dich sehen und leben gelehrt hat. Überprüfe deshalb, ob du derzeit Dinge erlebst oder lebst, unter denen die Prägung durch deine Mutter leidet. Wenn ja, dann überprüfe, ob es im Rahmen der Loslösung richtig ist, deinen eigenen Weg zu gehen, oder ob du etwas mehr beachtung schenken solltest.

Alles Liebe von Yojo

Hallo Yoyo
Ich kann dir nur zustimmen. Aus eigener Erfahrung.Ich hatte in den letzten Monaten ,durch allerlei Sorgen mein Herz so zugemacht, dass
ich mich meiner Inneren Stimme verweigerte.Vor etwa zwei Monaten hatte ich einen Traum von meiner Mutter , die schon vor einigen Jahren gestorben ist. In meinem Traum hatte sie ein Bein verloren.Und noch waehrend des traeumens wusste ich , dass ich darueber nachzudenken habe.Ich sagte "Na wunderbar, das erstemal seit langem traeum ich von dir und du zeigst dich mir so."
Ich dachte die naechsten 2-3 tage darueber nach und hoerte zum ersten Mal seit langem wieder zu was in mir auftauchte. Meine Innere Stimme forderte mich auf , alle Sorgen zu vergessen und spazieren zu gehen . Mal wieder raus in die Natur. Nun ich ging spazieren und kam zurueck
mit einer Idee zu einem Buch. Das ich im Moment am Fertigstellen bin.


Lieben Gruss Ellen
_________________
Gott ist mein Licht