Erziehung - Moralische Erziehung und gutes Benehmen


Erziehung

Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von
unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, daß es seine Schätze
enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.

Baha'u'llah, Ährenlese

Moralische Erziehung und gutes Benehmen sind viel wichtiger als
Bücherwissen. Ein sauberes, anmutiges Kind mit gutem Charakter und richtigem
Benehmen ist - selbst dann, wenn es nicht viel weiß - einem Kind
vorzuziehen, das unhöflich, ungewaschen und boshaft, doch in allen Künsten
und Wissenschaften bewandert ist. Der Grund ist, daß das Kind, das sich gut
benimmt, auch wenn es nicht viel weiß, für andere zum Gewinn wird, während
das boshafte, ungezogene Kind verderbt ist und anderen schadet, selbst wenn
es viel weiß. Wenn jedoch das Kind so erzogen wird, daß es beides ist,
gebildet und gut, so führt das zum strahlendsten Licht.

Abdu'l-Baha, Briefe und Botschaften

Mütter sind die ersten Erzieher, die ersten Berater; sie sind es wahrlich,
die das Glück, die zukünftige Bedeutung, die Liebenswürdigkeit, Bildung und
Urteilskraft, das Verständnis und den Glauben ihrer Kleinen vorherbestimmen.
...
Wann immer eine Mutter sieht, daß ihr Kind etwas gut gemacht hat, soll sie
es loben, ihre Anerkennung äußern und sein Herz erfreuen. ... Es ist jedoch
nicht erlaubt, ein Kind zu schlagen oder es verächtlich zu machen, denn der
Charakter des Kindes wird durch Prügel oder Beschimpfung völlig verdorben.

Abdu'l-Baha, Briefe und Botschaften
_________________
"Eine Stunde Nachdenkens ist mehr wert als
siebzig Jahre frommer Andacht."
Baha'u'llah
Meditative Texte täglich per Email

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159