Warum seit Ihr keine Moslems?


Hallo,

mit diesem Thread möchte ich herausfinden, warum Menschen, die vom Islam und seiner Lehre wissen, trotzdem nicht zum Islam konvertieren.

Eine andere Frage an zum Islam Konvertierte:" Warum seit Ihr konvertiert?"

Bitte erläutert eure Antworten gut!

Danke!!!
Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewißheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist. Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins waret.[5:48]

Wer nach Antworten zu diesen beiden Fragen sucht, wird - so er will - in sha Allah - auch beide Antworten in diesem einen Vers finden.
_________________
mfG M.M.Hanel
Hallo Pax,

ich kann auch nur ergänzend hinzufügen:

Wen Allah aber rechtleiten will, dem weitet Er die Brust für den Islam; und wen Er in die Irre gehen lassen will, dem macht Er die Brust eng und bedrückt, wie wenn er in den Himmel emporsteigen würde. So verhängt Allah die Strafe über jene, die nicht glauben.
6:125

bzw.

Niemandem steht es zu zu glauben, es sei denn mit Allahs Erlaubnis. Und Er läßt (Seinen) Zorn auf jene herab, die ihre Vernunft (dazu) nicht gebrauchen wollen
10:100
_________________
....
La elahe ella ALLAH
da kann ich auch nur ergänzend beifügen!

Wahrlich, Er, Der den Qur'an bindend für dich gemacht hat - Er wird dich zur Stätte der Wiederkehr zurückbringen. Sprich: "Mein Herr weiß am besten, wer es ist, der auf dem rechten Weg ist, und wer sich in einem offenbaren Irrtum befindet." [28:85]
Zitat:

Wen Allah aber rechtleiten will, dem weitet Er die Brust für den Islam; und wen Er in die Irre gehen lassen will, dem macht Er die Brust eng und bedrückt, wie wenn er in den Himmel emporsteigen würde. So verhängt Allah die Strafe über jene, die nicht glauben.
6:125


heißt das, dass nur die Menschen zum Islam finden, die Gott dafür erwählt hat?
Zitat:
heißt das, dass nur die Menschen zum Islam finden, die Gott dafür erwählt hat?


Ja lieber Pax
es ist Gottes unendliche Gnade..
Nicht unsere Entscheidung!


Aber bitte vergiss nicht:

Und manche Menschen sagen: "Wir glauben an Allah und an den Jüngsten Tag", doch sie sind keine Gläubigen
2:8
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Zitat:
heißt das, dass nur die Menschen zum Islam finden, die Gott dafür erwählt hat?

("Mehr" ist manchmal zu wenig (oder zuviel). vor allem für etwas, was ohnehin schon vollständig, vollkommen ist ... compris?)

Dies wäre eine einseitige Interpretation, welche auf der zu tode gekauten "entweder-oder" Perzeption beruht.

Die Bestimmung Gottes über das menschliche Schicksal und des Menschen eigener Einfluss darauf, sind zwei ineinander verwobene, untrennbare Komponenten.

Der Vers selbst erlaubt aber auch ohne die oben angesprochene theologische Selbstverständlichkeit als Voraussetzung habend, die entsprechende Erkenntnis.

Diese Strafe verhängt Allah über jene - die nicht glauben.

Hier wird als Ursache, der auf FREIEM Willen basierende Entschluss, "nicht glauben zu WOLLEN" gesetzt und das eng machen der Brust ... ist die Strafe dafür, die nochweiter in die Irre gehen LÄSST. Der Wunsch des Menschen weiter in die Irre zu gehen wird so von Gott bestärkt. Gott bestärkt also die Einbildung des Individuums, Gottes nicht bedürftig zu sein, etc.

Zum Islam zu finden basiert auf dem freien Willen des Individuums und dies ist eine Barmherzigkeit Gottes und geschieht aufgrund Seiner alles bestimmenden Allmacht.
_________________
mfG M.M.Hanel
Gott weiss am besten wer seine wahren Diener sind!

Gott weiss alles am besten!

Also erwählt er auch diejenigen aus, die zum "Islam" gehören sollen!

So wie Er auch die Gesandten erwählt hat... Wieso gerade Mohammed, Jesus, Abraham & Co.?????
Dies ist Gottes Wille und wir können Ihm nur dankbar dafür sein, dass wir Ihm dienen können!

Nun, da wir aber Gottes Willen nicht kennen, gehen wir Menschen vom Modell "des freien Willens" aus...

Ob es den freien Willen wirklich gibt, wenn man bedenkt, dass Gott alles kontrolliert, ist sehr sehr fraglich...

aber wieso macht man sich überhaupt Gedanken darüber? Ist das relevant? Für mich zählt der Moment... und im Moment hab ich das Gefühl, dass ich einen Willen besitze, der von Gott kontrolliert/überwacht wird....

Gott weiss, welche Worte ich benutzen werde... ich aber nicht... ich entscheide mich erst dazu!

Frieden!
Zitat:
Zum Islam zu finden basiert auf dem freien Willen des Individuums und dies ist eine Barmherzigkeit Gottes und geschieht aufgrund Seiner alles bestimmenden Allmacht.


Können wir uns einigen, dass zum Islam finden, Gottes Entscheidung, und das Ausleben des Islams auf den freien Willen des Individuums basiert?

Sie halten es dir als eine Gnade vor, daß sie den Islam angenommen haben. Sprich: ""Haltet mir eure Annahme des Islam nicht als eine Gnade vor. Vielmehr hält Allah euch Seine Gnade vor, indem Er euch zu dem Glauben geleitet hat, wenn ihr wahrhaftig seid.
49:17
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Zitat:
Gott weiss, welche Worte ich benutzen werde... ich aber nicht... ich entscheide mich erst dazu!

Ein schönes Beispiel der Verwobenheit.

Denn aus der Sicht des Unendlichen IST schon alles (festgelegt (in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft)).
_________________
mfG M.M.Hanel