Depression hat nix mit dem Teufel zu tun


Anonymous hat folgendes geschrieben:
Depression, lieber emiliano, hat nun absolut nix mit "dem Teufel" zutun - Depression ist Ausdruck der suchenden Seele nach Inhalten. Und eben diese Inhalte, die "geistige nahrung der Seele", ist nicht vorhanden oder nur zuwenig vorhanden - und da entsteht die Depression.

Nun kann man die depresive Seele mit der geistigen Nahrung der Religion füllen - das ist ein meines Erachtens sehr guter Weg und ein sehr gutes Heilmittel. Und diese Religion kann selbstverständlich die christliche Religion sein - aber auch jede andere Religion die den Glauben an EINEN GOTT lehrt. Und da alle Religionen den Glauben an einen Gott lehren, kann sich die "entleerte Seele" auch mit den Weisheiten des Islam, des Judentums, der Baha'i-Religion oder des Buddhismus füllen.


Wenn es so einfach ist , warum sind die Arztpraxen so voll und warum muss man so lange auf einen Termin warten?
_________________
Gott weiß alles und sieht alles aber wie tolerant ist er?