Immer alleine


hallo roz12 mein freund!
lang nix mehr gehört von die! schade dacht eigentlich die gehts schon wieder besser!
roz12, ich habe Dich nicht verstanden. Meine Depripfase ist aber längst vorbei. Drei meiner Statements weiter hinten steht doch vieles über mich. Vielleicht ist da eine Antwort auf Deine Frage.
Joa nachdem ich jetzt alles gelesen habe muss ich doch auchmal meinen Senf dazugeben . Auch mir fällt das Alleinsein z.T. schwer auch wenn ich das niemals offen zugeben würde. Naja sowas fällt eben im Internet leichter .
Aber so ganz schlau werde ich nicht aus dir VanTast wobei ich nicht genau sagen kann woran es liegt.

Nunja wie auch immer ich denke auch nicht das es soviel Sinn macht krampfhaft nach eine/m/r Partner/in zu suchen. Obwohl das Gegenteil bei mir noch nicht von Erfolg gekrönt war .

lG Panther
Doch doch, es gibt sie noch: die überzeugte Singles, die sich selbst genug sind. Ich kenn da ein paar und anfangs dachte ich auch: irgendwas stimmt mit denen doch nicht... verdrängen die da nicht was? Und sicher sind da solche darunter, aber man kann sie nicht über einen Kamm scheren. Es gibt Menschen, die brauchen keinen Partner um glücklich zu sein. Punkt.
Übrigens ist es tatsächlich keine schlechte Strategie, sich selbst zu genügen, auch dann wenn man eine Partnerschaft hat. Man klettet dann weniger und die Beziehung kann besser atmen.

Mit einem strahlenden Menschen hab ich mal schlechte Erfahrungen gemacht. Dieser Typ hat auch so gestrahlt und ich bin voll drauf reingefallen. Am Ende hat sich rausgestellt, dass er komplett scheisse drauf war und mich nur für seine Zwecke benutzt hat.
Ich sag nicht, dass Martin so ist, ich kenn ihn nicht und was er hier schreibt, klingt ganz vernünftig. Aber ich vertrau nicht mehr automatisch einem Menschen, der mich anstrahlt und auf easy peacy macht... Einen wahrhaftigen Menschen macht für mich aus, dass er lachen, weinen, wütend werden, sein Gesicht verziehen und dann doch wieder lachen kann, auch mal abwesend wirkt... Ich weiss nicht, ob ich diese Vielfältigkeit der Gefühle gegen eine permanente Extase eintauschen würde. Wohl kaum. Das ist nicht mein Weg.

LG
Lisken
Hallo SV

Du darfst dich einfach nicht zu fest nach einer Beziehung suchen.

Oder dich an eine Frau klammern.

Du musst es geschehen lassen einfach so im moment.

Und vorallem sei dich selbst und denke nicht zu viel, lass es einfach geschehen
Gott nimmt unsere Sehnsucht nach einem Partner ernst. Er kann jeden Menschen glücklich machen, weil wir nämlich nicht davon leben, dass wir alles haben, was wir uns wünschen, sondern dass wir das richtige Verhältnis zu Gott durch Jesus haben. Hört sich vielleicht nicht sehr schnuckelig an, ist es aber.

Man muss es ausprobieren und Gott einmal gehorchen in der Sache, von der man weiß, dass es Gott gefallen würde, wenn man sie täte. Auch ich habe jahrelang vergeblich um einen Menschen für mich gebetet und gesucht. Doch ich habe keinen gefunden. Trotzdem bin ich heute sehr glücklich.

Wenn man Gott fragt, hört er auf jeden Fall. Wenn wir etwas nach seinem Willen bitten, dann hört er uns nicht nur, sondern er antwortet uns auch auf seine Art - früher oder später. Da er Gott ist, sind wir vor ihm ganz hilflos und ohnmächtig und müssen uns dies eingestehen. Wir sind ja nur sterbliche Menschen und nicht die Herren. Vielmehr ist er der Herr.

Wenn man mit dieser Gesinnung vor Gott kommt, dann kann man alles von ihm erfragen und erhalten, denn dann geht es einem in allem darum, ihm zu gefallen und zu gehorchen. Eine solche Gesinnung ist der Schlüssel zum Glück:

Habe deine Lust am Herrn; dann wird er dir geben, was dein Herz begehrt. Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.
Psalm 37,4-5

Das hat Axel Klinkewitz, geb. 31.12.1940 geschrieben.
OH mein gott!

Gott bestimmt garnichts gott ist nur im Jenseits tätig er hat kein eingreifen in der realen welt wo wir leben Gott ist ein Mythos ihn gibt es nicht Gott ist nur ein erfundener Gott den man dann angeblich anbeten das man denkt das jemand einen beschützt obwohl er es nicht tut aberglaube unnd aber abermals aberglaube Jesus gab es ja er hat Gott erfunden indem er mit Handauflegen und Psi-Kraft Menschen geheilt hatte und sich dannselbst die krone aufgesetzt hatte "ich bin der sohn gottes huhuuhuuu" und ratsch weg warer.

nicht Gott bestimmt sondern allein die Seele des Menschens! Klar gibt es Dämonen die böses heraufbeschwören, Engel die schützen Banshees die abschlachten und alles andere zwerge und so...7
junge komm mal wieder runter und wähl deine worte bisschen besser! du führst dich auf wie der oberking!

denn super coolen kannst du wo anders raushängen lassen!

wenn jemand an gott glaubt dann lass ihn das und wenn du nicht an gott glaubst dann lassen wir dich auch!
du kannst uns auch gerne deine meinung mitteilen aber bitte in einem anderen stiel! wir sind nicht in der gosse!

bisschen respekt wär wünschens wert!
okeh

Dämonen schwärmt aus
behalt dir deine dämoenen lieber!
sperr sie irgendwo ein ist besser!