Probleme in eine neue Beziehung zu gehen


ist euch schon mal aufgefallen
dass es nach einer jahrelangen beziehung auf dem weg in eine neue beziehung ziemlich viele fettnäpfchen gibt, die die man rein treten kann?

ich war knapp 3 jahre mit dem einen mädchen zusammen. nun seit september nicht mehr, seit etwa silvester sind die liebes gefühle ganz ausgestorben.

vorige tage hab ich dann ein mädchen getroffen, die ich seit etwa 4 jahren nicht mehr gesehen habe. wir haben uns sofort gut verstanden, nummern ausgetauscht und nun steh ich an dem punkt, dass ich mir extremste mühe gebe, dass nichts schief läuft, alles cool ist und wir vieleicht zusammen kommen.

da gehts schon los mit verschiedenen fettnäpfchen:

z.B. erwartet man dann (wie in der früheren beziehung) dass sie auf jeden verpassten anruf sofort zurück ruft, wenn sie es merkt
oder auf eine sms mit einer frage schnellstmöglich antwortet.
muss sie ja gar nicht. immerhin sind wir noch nicht zusammen. also steht es mir gar nicht zu, druck zu machen, sowas wie "hallo? warum schreibst nit zurück / gehst nicht ans handy etc"...

das war das erste in das ich getreten bin. druck zu machen...
was kann am anfang des kennen lernens noch passieren?
_________________
die kindheit im islam. die jugend in zweifel...
nun erwachsen und glaube an nichts... macht euch das auch angst? O_o
Hi gottlos .....

was da schief gehen kann ? das merkst Du doch gerade selbst....
Falsch machen kann man gar nichts außer zu viel erwarten... und Druck machen, ob beabsichtigt oder nicht...es ist völlig normal, dass man sofort Antwort erwartet....und wehe die kommt nicht ! ...aber glaube mir, dahinter steckt gar nichts und das weißt Du auch...

Der größte Fehler ist wohl zu denken, man könnte Fehler machen.

Versuche einmal in Dich zu hören...ist es vielleicht nur in Dir ? Sehnsucht...nennt man das....nicht klammern, kann genau das Gegeteil bewirken, ansonsten kann ich Dir nur raten: hab' Geduld und Ausdauer !

Das wird schon!

Ganz liebe und vor allem mit viel Verständnis grüßt Dich
Luna
egal was du machst, es hat immer einen grund...

schreibst du ihr eine SMS erwartest du eine antwort, sonst würdest du nciht schreiben (oder eine andersartige reaktion)...

nun musst du bedenken das nicht jeder alles bemerkt oder zeit/lust/geld übrig hat um entsprechend zu reagieren. das gilt für eine beziehung genauso wie für alle anderen kontakte!

wer dann druck macht sollte sich dann doch ernsthaft gedanken machen...

wer nur gibt um zu bekommen sollte bedenken das dies für eine beziehung oder beginnende beziehung schädlich sein kann.

schreibe ihr einfach und warte auf antwort, wenn keine kommt dann tu eben so als würde die sms oder sonstwas nicht exisiteren (sofern der inhalt unwichtig war (bsp: "hi wie gehts dir" - derartige smalltalk-einladungen werden zu recht ignoriert da telefonieren und so zu teuer ist für so einen mist )).

also so halte ich das zumindest.

ich vertrete auch die fraktion die "ich liebe dich" o.ä. äußerungen für sinnfrei hält - aufgrund der nunmal nötigen sentimentalen dummheiten auf der eine beziehung aufbaut muss man es ab und an sagen, klar aber nicht dauernd und schon gar nicht um ein "ich dich auch" oder so des anderen zu "erzeugen" oder zu "verlangen".

sie wird dich und deine meldungen schon zur kenntnis nehmen also lass ihr zeit und dräng niemanden zu nix
Hi gottlos -

ich glaube in Deiner Beziehung fehlt einfach nur GOTT - also nicht gottlos sein, sondern mit Gottsein und der Liebe!

biogral-micha-GottesGlück
O.o

würde gott dann für ihn die fettnäpfchen beseitigen?

ich suche da zZ ein wenig den zusammenhang.

also glauben hin oder her, manchen mag er kraft geben, andere gucken dann da eher unglübig, aber der tag an dem gott eine frau dazu bringt zurück zu rufen o.ä. an dem sitze ich ganz vorne in der kirche!