Die Sunna - eine Quelle oder verlogene Zusprechungen?


wow, mega. müsste mir mal sowas von der bibel zutun. das ist ja wirklich gut.jööö. mein baby hat gerade da erste mal seinen kopf abgestützt. gott sei gepriesen.
Ich gratuliere!

geh mal auf www.mybible.de - dort findest du ein sehr gutes Programm! Das hab ich mir mal gedownloadet! Super!
ist sunna und schaira das selbe? wo kann ich die auf deutsch lesen?
Sunna und scharia ist nicht dasselbe!

Sunna = Weg des Propheten

Scharia = (Gottes-)Gesetz

und beide treffen den Punkt überhaupt nicht!

Sunna + Scharia gehören nicht zum Islam!

Gehört der Weg des Propheten und das GOTTESgesetz nicht zum Islam? Nein, was gemeint ist, dass die menschengemachten Behauptungen und Zuschreibungen nicht zum Islam gehören!
http://www.kaaba-online.de/daily_hadith/crawler.php

hier kannst du von Bukahri usw hadithen eingeben.
______________________________

http://mitglied.lycos.de/muslimmm/k.....ran/000000923902d0425.htm

hier sind eine übersetzung vom Quran
______________________________
http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Islam/scharia.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharia#Strafrecht

http://ncwdi.igc.org/html/shariavfc.html

hier ist was über die Sharia
_____________________________

http://www.dunia.de/index.php?id=1208

noch was zum Islam
Die mehrheit der Muslime folgt der Sunna und den Hadithen und der Sharia.
Zitat:
noch was zum Islam
Die mehrheit der Muslime folgt der Sunna und den Hadithen und der Sharia.


6:116
Und wenn du der Mehrzahl derer folgst, die auf der Erde sind, führen sie dich vom Wege Allahs ab in die Irre. Sie gehen nur Vermutungen nach und raten nur (statt Sicheres zu wissen).

12:106
Und die meisten von ihnen glauben nicht an Allah, ohne ihm gleichzeitig andere Götter beizugesellen.
Zitat:
Und wenn du der Mehrzahl derer folgst, die auf der Erde
Für jene, die dies nicht verfolgt haben: Das hatten wir schon mal.

Mit "Mehrheit jener, die auf Erden wandeln" sind nicht die Muslime, die der Sunna Muhammads (asws) folgen, gemeint.

Auch aufgrund solch ständig wiederholten, diffamierenden, zersetzenden willkürlichen Auslegungen von zurzeit? unverbesserlichen Uneinsichtigen, haben die Alten den freien Ijtihad (Auslegung der Heiligen Schrift) für offiziell beendet erklärt.

Für jene, die im Diesseits sich der Erkenntnis verschliessen, galt und gilt:

Damals sprach Allah: "O Jesus, siehe, Ich will dich verscheiden lassen und will dich zu Mir erhöhen und will dich von den Ungläubigen befreien und will deine Anhänger über die Ungläubigen setzen bis zum Tag der Auferstehung. Alsdann werdet ihr zu Mir wiederkehren, und Ich will zwischen euch richten über das, worüber ihr uneins waret. [3:55]

Dies auch zum Verständnis der Muslime zu Jesus, Friede und Segen mit ihm - und seinen wahhaften Aposteln.

Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewißheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist. Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins waret. [5:48]
_________________
mfG M.M.Hanel
Im Namen Allahs des Allerbarmers des Barmherzigen,
Alles Lob gebührt Allah (Einziger Gott) dem Herrn der Welten. Mögen der Frieden und Segen Allahs auf den ganzen Propheten sein von Adam,Mosa(Moses),Isa(Jesus) bis zu dem letzden Gesandten und Propheten Allahs Mohammad Allahs Segen und Friede seien auf ihm

Zunächst einmal ein Vers der beweist wie hoch die Stellung der Sunna ist:

Doch nein, bei deinem Herrn; sie sind nicht eher Gläubige, bis sie dich (Mohammad)zum Richter über alles machen, was zwischen ihnen strittig ist, und dann in ihren Herzen keine Bedenken gegen deine Entscheidung finden und sich voller Ergebung fügen.
Sure 4 Vers 65

Dies sind jene, die dem Gesandten, dem Propheten folgen, der des Lesens und Schreibens unkundig ist; dort in der Thora und im Evangelium werden sie über ihn (geschrieben) finden: er gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten, und er nimmt ihnen ihre Last hinweg und die Fesseln, die auf ihnen lagen. Diejenigen also, die an ihn glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, das mit ihm herabgesandt wurde, die sollen erfolgreich sein.
Sure 7 Vers 157

Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft. Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.
Sure 59 Vers 7

Es gibt noch mehr Beweise im Koran die beweisen das es Pflicht es den Propheten Mohammad Friede und Segen seien auf ihm zu folgen.
Ab jetzt sollte sich doch jeder Muslim fragen der etwas in diesem Forum gegen die Sunna den Propheten gesprochen hat ob er auf dem richtigen Weg ist.
Hier meine Arbeit: Zuverlässigkeit der Sunnah

Kur\'an, Hadit & Islâm

Die Wahrheit Gottes wird für die wahren aufrichtigen Gläubigen erscheinen, die nicht an Traditionen halten, sondern Gottes Weg wählen.
Ein Auszug aus obigem Link, kurz übersetzt:

DIE FOLGER VON HADITH & SUNNA
FOLGEN NICHT EINMAL IHRER EIGENEN LEHREN

Die meist autoritätsreichsten Bücher der Ahadith, namentlich Muslim & Ibn Hanbal, überliefern, dass der Prophet es verordnet hat, dass niemand von ihm etwas aufzeichnen soll AUSSER DEM QUR'AN. Weiter wird der arabische Text des Hadith gezeigt:



"Abi Saeed Al-Khudry - möge Gott ihn segnen - erzählte, dass der Gesandte Gottes - Heil und Frieden Gottes auf ihm - gesagt hat: 'Schreib nichts von mir AUSSER DEM QUR'AN. Jeder der etwas anderes als den Qur'an niederschreibt, soll es wieder auslöschen.'" !
------------------------------------------------------------
Gemäss ihrer eigenen Lehre,

BEFOLGEN SIE UNGEHORSAM GEGENÜBER DEM PROPHETEN

UNGLAUBLICHER FAKT:
SIE FOLGEN NICHT EINMAL IHREN EIGENEN LEHREN

Gemäss der autoritätsreichsten Quellen der Ahadith, änderte der Prophet nie seine Einstellung, dass man von ihm NUR DEN QUR'AN aufzeichnen soll:



Zayd Ibn Thabit (der dem Propheten nächste Offenbarungsniederschreiber) besuchte den Khalifa Mu'aawiya (mehr als 30 Jahre nach dem Tod des Propheten), und erzählte ihm eine Geschichte über den Propheten. Mu'aawiya gefiel die Story und beorderte jemanden es niederzuschreiben. Aber Zayd sagte: "Der Gesandte Gottes befahl uns, nie seine eigene Ahadith zu schreiben." (Reported by Ibn Hanbal)
---------------------------------------------------------

SIE FOLGEN NICHT EINMAL IHREM EIGENEN FABRIZIERTEN IDOL!
=============================================


QUR'AN: HABEN SIE EIN "BUCH" WO SIE ALLES
FINDEN KÖNNEN WAS SIE WÜNSCHEN?

Wenn die Folger von Hadith & Sunna mit den gezeigten Ahadith konfrontiert werden, bestätigen sie die Existenz solcher Ahadith. Sie erklären ihr Fehlverhalten den eigenen Lehren zu folgen dadurch, dass es wirklich gleichwertige "authentische" Ahadith gebe, wo der Prophet es befahl, die Ahadith niederzuschreiben!

Der Qur'an beschreibt solche Leute als "Kriminelle," und fragt: "Haben sie ein 'Buch' wo sie alles finden können, was sie wünschen?"

Oder habt ihr etwa ein Buch, in dem ihr studiert , [68:37]
so daß ihr danach alles erhalten sollt, was ihr wünscht? [68:38]
Oder habt ihr Gelöbnisse von Uns - bindend bis zum Tage der Auferstehung -, daß alles für euch sei, was ihr befehlt? [68:39]
Frage sie, wer von ihnen dafür bürgen mag. [68:40]
Oder haben sie Partner? So sollen sie ihre Partner herbeibringen, wenn sie die Wahrheit reden. [68:41]
Am Tage, wenn die Beine entblößt werden und sie aufgefordert werden, sich anbetend niederzuwerfen, werden sie es nicht können. [68:42]
Ihre Blicke werden niedergeschlagen sein, (und) Schande wird sie bedecken; denn sie waren (vergebens) aufgefordert worden, sich anbetend niederzuwerfen, damals als sie (noch) wohlbehalten waren. [68:43]
So überlaß Mir diejenigen, die diese Verkündigung leugnen. Wir werden sie Schritt um Schritt gehen lassen, ohne daß sie es wissen. [68:44]