Hände schütteln mit einer moslemischen Frau


Selam Umay,

klar, ich warte gerne, ich habe noch zig etliche Widersprüche bereit!

schau, dass mit den ahadith ist so: es gibt einige Widersprüche die eigentlich gar keine sind... Ein Beispiel: Man sagt vom Propheten, dass man beim Gebet zuerst mit den Knien hinuntergehen sollte....

und ein anderer Hadith berichtet, dass der Prophet mit den Händen zuerst zu Boden gegangen ist....

solche "kleinen" Widersprüche sind gar keine! Denn ein Mensch kann kein Roboter sein! Aber wenn man ZIG-Widersprüche findet, frage ich mich schon, ob das wirklich von Gott kommen kann....

Bist du dir 100% sicher, dass dem Gesandten gehorchen (Gesandte ist nicht immer sofort = Mohammed) auch sofort folgt den Hadithen heisst?

Was wenn du im Unrecht liegst? Was wenn Gott dich dafür bestraft? lies 31:21.......

Obwohl wir im restlichen immer einig sind, ist DAS genau der Punkt, der es ausmacht, ob jmd gläubig ist und Allah vertraut oder nur einem Menschen (was unser ehrenvoller Prophet ja auch schliesslich nur war) folgt! Im Koran findet man sogar etliche Fehler von unserem Propheten, die beweisen WIE menschlich er war.... Auch Abraham hat einen Fehler gemacht! Er hat für seinen Vater um Vergebung gebetet! Das darf man laut dem Koran nicht! Auch Noah hat einen Fehler, auch Moses.... das zeigt wie menschlich die Propheten auch sind!

Aber Gott zeigt mir immer wieder, was er mit dem Koran meint!

Ich verstehe es echt nicht: Wieso soll "Folgt dem Gesandten" nicht folgt Abraham, Moses, Jesus etc. heissen? Wieso immer Mohammed? Mohammed ist nur ein Warner! Er hatte keine Wunder vollbracht, ausser den Koran überzubringen!

Selam!
Zitat:
Gegenüber einem Atheisten bin auch freundlich... wieso soll ich nicht freundlich sein? ist das der Islam für dich? Isolation, Abschottung und Vereinsamung? findest du das nicht rassistisch? Du musst ja nicht gerade den Atheisten als deinen Kollegen nehmen, aber freundlich sein kann man trotzdem! Für alle: Der Islam ist friedlich gegenüber JEDER Religion (sogar Atheismus), weil es keinen Zwang gibt, aber der Islam ist kein "Freund" der anderen Religionen, wenn ich es so sagen darf...
So mancher Atheist der als "Unrein" gilt als so mancher Moslem der als "Rein" gilt.
Ist es bei den moslimischen Männern auch so, daß sie anderen nicht die Hand geben? ODer ist es nur so, daß sich die Frauen anstecken oder beschmutzen können?

Zitat:
Gegenüber einem Atheisten bin auch freundlich... wieso soll ich nicht freundlich sein? ist das der Islam für dich? Isolation, Abschottung und Vereinsamung? findest du das nicht rassistisch? Du musst ja nicht gerade den Atheisten als deinen Kollegen nehmen, aber freundlich sein kann man trotzdem! Für alle: Der Islam ist friedlich gegenüber JEDER Religion (sogar Atheismus), weil es keinen Zwang gibt, aber der Islam ist kein "Freund" der anderen Religionen, wenn ich es so sagen darf...

Ist freundlich sein zu jemanden etwa in dem man lächelt, aber in Gedanken im Kopf hat: "Du bist unrein, komm mir nicht zu nahe." ?

Zitat:
Der Islam ist die modernste Religion! (nicht zeitlich gesehen)....
Sehe ich anders. Ich meine hackt ihr Moslems Dieben immer noch die Hände ab?
Und hackt dem Dieb und der Diebin die Hände ab zur Vergeltung für das, was sie erworben haben, ...
Koran, 5:38

Die REligion Gottes ist zeitlos, aber der Islam nicht.
Leomd!

Ich will dich jetzt nicht beschuldigen aber du hast echt keine Ahnung was der Vers oben bedeutet....

schau:

5:38 Schneide männlichen Verbrechern und weiblichen Verbrechern, als Gegenleistung für ihr Tun, ihre Hände ab. Dies ist eine abschreckende Strafe seitens Allahs. Allah ist mächtig und weise.

Ist jetzt die klare Bedeutung, nämlich das physikalische Abschneiden der Hände (abhacken), die einzige Auslegung dieses Verses? „Qataa“ kommt im Koran 19 Mal vor. Exklusiv 5:38 beinhaltet die Bedeutung auch „die Beziehung beenden“ oder „einen Schlussstrich ziehen“, also nicht-physikalisch. (2:27 – 3:127 – 6:45 – 7:72 – 8:7 – 9:121 – 10:27 – 11:81 – 13:4 – 15:65 – 15:66 – 13:25 – 22:15 – 27:32 – 29:29 – 56:33 – 59:5 – 69:46)

Eine andere Form des besprochenen Wortes (Qattaa) kommt im Koran 17 Mal vor. Diese Form kann für physikalisches Abschneiden und wegwerfen (5:33 – 7:124 – 20:71 – 26:49 – 13:31) oder die Beziehung beenden (2:166 – 6:94 – 7:160 – 7:167 – 9:110 – 47:15 – 47:22 – 21:93 – 22:19 – 23:53) oder auch physikalisches schneiden und verletzen bzw. zerkratzen heissen (12.31 – 12:50).

12:31 Die Frauen, (die Früchten mit Messern schälten) als sie ihn (Yusuf) sahen, schnitten sich die Hände vor Verwunderung der Schönheit Yusufs und sprachen: „Gott schütze, das ist kein Mensch; das kann nur ein Engel sein.

Zweifellos haben hier sich die Frauen nicht die Hände „weggeschnitten“ sondern nur hineingeschnitten – sich verletzt.

Somit haben wir jetzt drei verschiedene Bedeutungen von diesem einen Vers.
(1) physikalisches abschneiden der Hände (abhacken),
(2) das verletzen der Hände oder
(3) dafür sorgen, dass die Beziehung des Verbrechers nicht mehr besteht, sprich: gegen Kriminalismus vorgehen. Die Entscheidung allein liegt beim Volk. Wahrlich ist GOTT der Allwissende, Er weiss, was richtig ist.

Ich möchte an dieser Stelle unter Bedachtnahme der Zeitlosigkeit des Korans und der Bedeutung des darauffolgenden Verses einladen, zu überdenken ob das Abschlagen der Hände die einzig GOTT gewollte Strafe für Diebstahl sein kann.

5:39 Wenn aber einer, nachdem er diese Ungerechtigkeit begangen hat, umkehrt und sich bessert, wendet ALLAH sich ihm (gnädig) wieder zu. ALLAH ist barmherzig und bereit zu vergeben.
"Ist freundlich sein zu jemanden etwa in dem man lächelt, aber in Gedanken im Kopf hat: "Du bist unrein, komm mir nicht zu nahe." ?"

Was findest du denn besser? Dass ich ihn umarme und abknutsche obwohl ich weiss, dass er an Gott nicht glaubt??? Das würde nicht der Wahrheit entsprechen!

Bedenke deine Kommentare bitte, bevor du mich beschuldigst!

Ich bin zu jedem friedlich.... friedlich sein, heisst nicht sofort der beste Kumpel zu sein...
Leomd, das ist für dich zum nachdenken:

Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Darin sind eindeutig klare Verse - sie sind die Grundlage des Buches - und andere, die verschieden zu deuten sind. Doch diejenigen, in deren Herzen (Neigung zur) Abkehr ist, folgen dem, was darin verschieden zu deuten ist, um Zwietracht herbeizuführen und Deutelei zu suchen, (indem sie) nach ihrer abwegigen Deutung trachten. Aber niemand kennt ihre Deutung außer Allah. Diejenigen aber, die ein tiefbegründetes Wissen haben, sagen: "Wir glauben wahrlich daran. Alles ist von unserem Herrn." Doch niemand bedenkt dies außer den Einsichtigen. [3:7]
Zitat:
Was findest du denn besser? Dass ich ihn umarme und abknutsche obwohl ich weiss, dass er an Gott nicht glaubt??? Das würde nicht der Wahrheit entsprechen!
Nur weil du meinst, daß er nicht glaubt heißt es nicht, daß der andere nicht auch glaubt. Bevor es Mohammed gab hat man Jesus auch vorgeworfen ein falscher Prophet zu sein und ebenso war es bei Mohammed und Bahá'u'lláh, denn hätte man den Verheißenen erkannt, dann wäre man Ihm gefolgt und nicht weiter dem alten Weg gegangen. Die Menschen glauben immer daß ihr Verständnis das einzige richtige ist. Aber wenn sie alles wissen brauchen sie keinen neuen Boten Gottes.

Das ist eines der größten Probleme der Menscheit, daß sie den Boten Gottes immer verfolgt hat, weil er anders kam als erwartet. Und somit hat man alles was anders denkt als ungläubig gesehen. Für die Zeit wo Mohammed damals kam war es auch richtig wenn man es so gesehen hat. Aber heute kann man das nicht mehr so sehen, weil ein weiterer Bote Gottes kam.

WEnn alle so reagieren würden indem sie einen andersgläubigen als ungläubigen sehen würden und sich selbst als rein sehen und den anderen als unrein, würde nie ein austausch stattfinden und man hätte nie die Chance seinen eigenen Glauben zu hinterfragen. Aber vielleicht wollen das einige auch nicht.

zu dem Wort Qattaa muß man sagen, daß es in anderen Textstellen vielleicht anders gemeint sein kann und in dieser Textstelle trotzdem so gemeint sein kann wie es dort steht. Interessant wäre es wenn man mal in der Geschichte zurückgeht, um zu sehen war es schon immer so, daß es so gesehen wurde oder gab es wirklich einmal eine Zeit wo man den Menschen die Hände abgehackt hat. Ich will ja nicht sagen daß es damals falsch war, im Gegenteil.

Aber etwas das auch dafür spricht daß es tatsächlich um das abhacken der Hände geht ist der Satz der darauf folgt.
Zitat:
Dies ist eine abschreckende Strafe seitens Allahs. Allah ist mächtig und weise.
Faßt man es wörtlich auf, dann hat es sehr wohl eine abschreckende Wirkung, aber wenn man jemanden nur ins Gefängnis steckt wohl kaum. Würde man lediglich nur schneiden und verletzen bzw. zerkratzen wie du es schreibst, wäre es wohl keine Abschreckung.Aber wenn man jemanden wirklich die Hände abhackt, ist es sowohl eine Abschreckung für andere, als auch daß es einen weiteren Diebstahl seitens dieser Person unmöglich macht.
Zitat:
Gegenüber einem Atheisten bin auch freundlich... wieso soll ich nicht freundlich sein? ist das der Islam für dich? Isolation, Abschottung und Vereinsamung? findest du das nicht rassistisch? Du musst ja nicht gerade den Atheisten als deinen Kollegen nehmen, aber freundlich sein kann man trotzdem! Für alle: Der Islam ist friedlich gegenüber JEDER Religion (sogar Atheismus), weil es keinen Zwang gibt, aber der Islam ist kein "Freund" der anderen Religionen, wenn ich es so sagen darf...


was ist das denn jetzt... habe ich das gegtenteil behauptet.. habe ich gesagt folltert die atheisten, spuckt sie an,,,, etc... weisst du versuche erstmal zu verstehen was ich schreibe und dann kannst du mich weiter kritisieren und belehren...
Ich weiss schon gut genug was der Islam für mich ist...


Zitat:
Wenn du sowas sagst ("nicht mal alleine sein"), dann bist du die Ungläubige für mich im krassen Sinne (natürlich nicht)... Da du Lügen gegen unseren gemeinsamen Gott erfindest (weil du der Traditions-Religion folgst - siehe 31:21). WO steht bitte, dass man allein sein soll? wo steht dass eine frau sich bedecken soll. Im Koran wird nicht eine Einsamkeit empfohlen, überhaupt nicht, nur eine Rechtschaffenheit (und was Rechtsch. bedeutet, sagt uns der detaillierte Koran, Gott sei dank!)... Weisst du noch was? in 24:31 steht NICHTS von KOPF bedecken!


So und genau da hört es wieder auf... weisst du ichkann genau so gut behaupten das du lügen findest, weil es noch nicht mal genau fest steht ob da kopftuch steht oder nicht,,,,, und da sollte man sich schon wieder mal zurückhalten und hier auch nicht (wie du es bei mir behauptest falsche belehrungen weiter geben,,)
Und KOran ist nicht nur paar suren lesen und dann die worte versthen was da steht,,, sondern, auch mal versuchen das ganze buch im zusammenhang zu bringen,,,


Zitat:
du sagst vielleicht "Als Fakt würde ich es nicht bezeichnen, daß es keine Kopftuchpflicht gäbe. Eher als mögliche Interpretation" wenn du noch ein bisschen von der arabischen sprache verstehst... aber schau mal. Ich sehe das nicht als eine mögliche Interpretation. Es steht in diesen Versen nichts über Kopf, nichts über Haare, und nichts über Tücher. Wenn diese Schlüsselwörter gar nicht im Text vorkommen, wie wird es denn als mögliche Interpretation gemacht?



Ja so gesehen kann man auch nur mit einer unterhose rumlaufen und BH,,, weilö da nicht genau steht das man sich eine hose oder bluse anziehen sollte,,, etc...

Zitat:
Wie schon gesagt, wieso liest du nur eine Übersetzung? Ich habe hier 6 Übersetzungen hineinkopiert und bei einigen steht nichts von Hände & Beine...


genau darum geht es auch,,,, weil die so verschieden sind und ich nicht mal weiss welche von denen stimmen, nehme ich sicherheitshalber den an, wo steht das man es nicht machen sollte bis ich irgendwannmal mir im klaren darüber bin das es nicht so ist......
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Zitat:
Wer schliesst die falschen Schlüsse? Erinner dich an die "Makellosigkeit" des Propheten... das ist auch falsch und das hab ich per Übersetzung auch gesehen!! Klar, ich bin auch nur ein Mensch und mache sicher Fehler, und durch diese Fehler lerne ich bestimmt auch (hoffentlich), so Gott will.


Damit ist auch gemeint, dass du schon so sicher davon sprichst, ud wenns drauf ankommt machst du dich sogar lustig über jene die esanders verstehen,,,, Obwohl du garnicht ganz sicher weisst , ob es denn nun so ist,,,, wie du auch gesagt hast, du bist auch nur ein Mensch ich auch , wir alle sind nur Menschen die Fehler machen,, und du bist manchmal zu sehr sicher mit deinen Behauptungen,,,

Zitat:
Aber beim besten Willen... Ich kann bei 60:12 echt nichts von Händeschütteln sehen.... Du sagst mir irgendwie sowas:


weisst du ich habe mit ideser sure gemeint das man noch viel darüber disskutieren kann was damit alles gemeint ist,,, und du kommst mir sofort so an,, ich sehe da aber nichts,,,
Wir könnten doch genau so darüber disskkutieren was da genau gemeint sind mit hände unsw,,,, Das sollte als annahme dienen,,,,


Zitat:
Die Sunna sagt mir, wie ich essen, schlafen, reden, denken soll.... ich habe mit der Zeit auf so vieles zu achten, dass ich dabei an Gott zu gedenken vergesse! Meinst du echt, dass Gott sowas will? Schau, das Händeschütteln ist jedem selber überlassen, da es im Koran nicht steht. Wenn DU meinst, es ist eklig usw. dann respektier ich das. Aber wenn du meinst es stünde im Koran, dann werde ich böse... Denn das ist eine Lüge gegenüber Gott


Erstens sei nicht böse,,, das mit der Sunna kann man nicht verallgemeinern,,, mancvhe machen es so wie du es gesagt hast und manche kommen sehr gut damit zurecht und es hilft ihnen weiter auf dem rechten weg u bleiben,,,, Siehst du schon wieder fragst du mich ob gott so was will,,,
Ich nehme es zurzeit so an, weil ich mir nicht zu 100% sicher bin wie er es will,,

Zitat:
Eine Frage: hast DU dich nicht an die türk. Kultur "angepasst"? Hat die türk. Kultur was mit Religion zu tun? Das wäre mir neu! Wenn du z.B. in Deutschland lebst, dann sollst du dich auch anpassen (Die Religion ist so nicht in Gefahr)! Wenn ich sage, ich wohne in der Schweiz, dann passe ich mich auch an die Kultur an und habe mich schon angepasst, Gott sei dank! "Fasnachtschüechli", Fondue, die Berge etc... (ganz wichtig: KÄSE!!! FPRIVATE "TYPE=PICT;ALT=gehört alles zur schweizer Kultur... ich weiss echt nicht, wieso du dich selber einengst!


das mit anpasen war nicht gemaint das ich jett genau das gegenteil von dem mache wo ich jetzt gerade lebe,,, Aber das sollte man auch ersteinmal verstehen wollen,,,, OK, weil in deutschland sich alle im sommer nackig anziehen passe ich mich denen an,,,
Weil es sich gehört beim essen wein zu trinken ider bier passe ich mich in einer gesellschaft an,,,etc,,,


Zitat:
Der Islam ist die modernste Religion! (nicht zeitlich gesehen)....

der Koran alleine (also ohne Sunna) fordert dich zu folgendem auf: Freundlichkeit gegenüber jedem, Forschung, Bildung, Studium (auch Koran-Studium), Sittlichkeit, Gebete (wie in allen Religionen) etc...... ich könnte diese Liste noch viel länger machen....

Schade, dass sogar Muslime den Koran als alt sehen und vergessen, dass der Koran alleine für alle Zeiten geschickt worden ist!

So viel von mir im Moment...

Was soll das denn schon wieder,,,, mit nicht so modern ist nicht gemeint zurückgebieben...

PS: Wenn du den islam so gut kennen würdest , dann würdest du auch wissen das es das letzte ist jemanden unerstellen zu wollen, das er/sie gott lügen unterstellt iode wie auch immer,,,,

Weisst du hier mit beende ich das gespräch, weil mit diesen vorwürfen ich nihct noch länger mich gegenüber zu dir friedlich verhalten kann...

EStagfirullah,,,, Hadi selam,,, Grüss gott,,,

U
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Zitat:
... dass der Koran alleine für alle Zeiten geschickt worden ist!
Vor kurzemn war ein Freund bei mir, der in einer christlichen Gemeinde war und genau das von der Bibel behauptete.
Selam Aleyküm Esra!

Zuerst nochmals: Ich entschuldige mich für die Beleidigungen, ich war einfach nur aufgebracht... sorry! Estagfurullah!

Zitat:
Damit ist auch gemeint, dass du schon so sicher davon sprichst, ud wenns drauf ankommt machst du dich sogar lustig über jene die esanders verstehen


Das war nicht der Sinn! Ich wollte dich nur daran erinnern, dass du schon bei der "Makellosigkeit" des Propheten so protestiert hattest!

Wer hat gesagt, dass ICH den Islam völlig verstehe? Hier geht es höchstens gerade mal um 2 verse, die eindeutig und klar sind!

Zitat:
wir könnten doch genau so darüber disskkutieren was da genau gemeint sind mit hände unsw,,,, Das sollte als annahme dienen,,,,


Ok, dann schiess mal los! ich bin offen!

Zitat:
Ich nehme es zurzeit so an, weil ich mir nicht zu 100% sicher bin wie er es will


Gut! Für mich ist es aber schon klar, da die Zeichen eindeutig sind (ich schicke dir per pn einige Verse, die mich jeden Tag wieder überzeugen!)... Gott ist nicht widersprüchlich und somit kann die Sunna nicht 1. vom Erhabenen sein und 2. vom Propheten sein...

Zitat:
Weil es sich gehört beim essen wein zu trinken ider bier passe ich mich in einer gesellschaft an,,,etc,,,


Das hat Umay schon kommentiert! Damit meinte ich nicht solche Sachen... Du musst schon klarer formulieren was du meinst!

Zitat:
Was soll das denn schon wieder,,,, mit nicht so modern ist nicht gemeint zurückgebieben...


In diesem Falle hab ich dich (wieder) falsch verstanden, was meintest du genau?

Zitat:
Ich weiss schon gut genug was der Islam für mich ist...


Ach ja? Erklärs mir mal!

Zitat:
weil da nicht genau steht das man sich eine hose oder bluse anziehen sollte etc...


Das einzige was ich sage ist folgendes: Händeschütteln und Kopftuch kommen im Koran nicht vor! Das da oben ist dein Kommentar....

Zitat:
genau darum geht es auch, weil die so verschieden sind und ich nicht mal weiss welche von denen stimmen, nehme ich sicherheitshalber den an, wo steht das man es nicht machen sollte bis ich irgendwannmal mir im klaren darüber bin das es nicht so ist......


Dann machst du in jedem Falle das falsche:

Wenn du Hände schüttelst, und es ist verboten, dann sind wir beide auf dem falschen Weg.

Wenn du aber Hände nicht schüttelst, und es ist nicht verboten, dann bist du auch auf dem falschen Weg... Für mich sind diese Verse klar... Wenn jmd dazu irgendwas beitragen kann, der kann es gerne tun!

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159