ihr glaubt, Sex vor der Ehe wäre eine Sünde?


Ah, okay!
Danke dafür, Tiro.
_________________
Amulette, Zauberöle und Kerzen:
http://www.mojo-joes.com

Blog:
http://www.indogermanisch.com
Meiner Meinung zufolge ist die Ehe im offiziellen Sinn nur eine öffentlich-formale Sache, nichts weiter. Daher, meine ich, ist Sex auf freiwilliger Basis unabhängig davon, kein Problem.
Seit wann gibt es eigentlich die Ehe? Wenn ich da an die Neandertaler oder auch die Steinzeitmenschen denke.
Sex vor der Ehe eine Sünde? Würde es uns dann überhaupt geben? Aber sie wussten es wahrscheinlich nicht besser. Sie folgten ihrem Fortpflanzungstrieb.
Kommt auf die bisherige sexuelle Entwicklung des einzelnen an.

Aber für mich gilt, was meine Ex mit dem Kommentar: Wiso nicht? Ein auto fahre ich Probe, ich kauf doch keine Katze im Sack!
ganz treffend formulierte.
Und dann war ihr das Auto doch zu langsam? Oder zu silber?
"Hat Sex nicht auch was mit "Trieb" zu tun "

Natürlich kann, ist Sex (Fortpflanzugnstrieb) auch Treibgesteuert,
so wie vieles in der Unbewussten Natur , so wie
Jagd-Mord-Agressions-Zerstörungs... Trieb bei
den Tieren ,die nicht selbst bestimmen oder
entscheiden können-wollen sie das tun oder nicht .
Sie machen einfach, ohne Nachzudenken.

Sie müssen so tun weil sie keinen Freien und starken Willen- und ein Bewusstsein vom Gut oder Schlecht bekommen, keine Verantwortung für Ihr tun tragen, und deshalb auch nicht, frei entscheiden können,
im Gegensatz der Mensch, der wohl überlegen, entscheide treffen, sein Leben frei gestallten und Verantwortung für sich und andere übernehmen kann und auch übernehmen soll.
Mensch ist ein Geistig Schöpferisch Kreatives-und Selbstbestimmtes Wesen, ist mit der Möglichkeit
ausgestattet über sich selbst zu bestimmen und sich nicht von andern bestimmen lassen muss.

Er/Sie haben die Natur anvertraut bekommen-sie können und sollen diese lenken und sich nicht von Ihr lenken lassen.
Er kann höchstens Mächte und Kräfte
der Natur, ihre Enerigien erkennen und diese klug, weise und dankbar nützen.
soraja hat folgendes geschrieben:
Und dann war ihr das Auto doch zu langsam? Oder zu silber?


Herrlich...

Gruss Grubi
Liebe ohne Sex ist vollkommen, denn sie macht glücklich.

Sex ohne Liebe hingegen nicht, da es sich um eine reine Triebbefriedigung handelt. Für einen Herzmenschen wie mir ist die reine Triebebefriedigung nicht wichtig, für einen Verstandesmenschen kann sie das allerwichtigste im Leben sein. Allerdings höhlt einen diese im Laufe der Zeit aus und macht auf Dauer nicht glücklich.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Erich
wann hören wir endlich zu trennen:
In Herzens oder Verstandes Menschen
oder im Trieb oder Liebe..
Das gehört doch beides irgendwie zusammen
es ist nur die Frage w a n n wo wer und wen lenkt ,

wer bestimmt und wer lässt sich ohne Verantwortung für seine eigene Kräfte und Mächte die auf Ihn einwirken, einfach so als "unschuldig,

" schwach verantwortungs-hilf, macht- und grenzen los, treiben?
Liebe akasha!

Ich war Verstandesmensch ( Bin Magister der Wirtschaftswissenschaften ), jetzt bin ich Herzmensch ( Dazu brauche ich kein Zertifikat ). Deshalb weiss ich so genau um die Unterschiede bescheid. Früher war ich triebgesteuert und absolut nicht glücklich, heute folge ich meinem inneren Wesen und bin glücklich.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!