Liebe ist das absolut subjektive Fokussieren von Emotionen


Liebe ist das absolut subjektive Fokussieren von Emotionen auf ein Ziel, was ein inneres persönliches Glücksgefühl gleichzeitig produziert und befriedigt, das hält so lange, bis man genug von dem Glücksgefühl "getrunken" hat oder ein anderes Ziel findet.

Man könnte auch einfach sagen Liebe ist subjektiv, egoistisch, emotional, vergänglich, skrupellos...