Liebe ist das tiefe, innige, unerschütterliche Gefühl des Ve


Eranos hat folgendes geschrieben:
Elem. Luft hat folgendes geschrieben:
Gourlay hat folgendes geschrieben:
Vielleicht mag es daran liegen das ich jung bin, doch bin ich geneigt der Wissenschaft recht zu geben die behaupten das "verliebtheit" maximal 3 Jahre anhält.
Stimmt. Meiner Erfahrung nach, wird nach den drei Jahren Liebe daraus. Verliebtheit flackert dann phasenweise immer mal wieder auf.
Ich meine dass du nicht Recht behältst
Denn: welches ist der Unterschied zwischen Verliebtheit und Liebe?


Ich antworte mal mit der Definition des Themenstarters:
Zitat:
Liebe ist das tiefe, innige, unerschütterliche Gefühl des Vertrauens, der Zuneigung, der Freundschaft, der Zusammengehörigkeit, des Verzeihens und des Glücks.


So eine Liebe ist etwas, dass jahrelang wachsen muss.
Verliebtheit ist impulsiv, rauschhaft, aufregend, spielerisch und voller Unsicherheit. In der Verliebtheit stellt man den Anderen auf ein Podest, sieht alles verklärt, benutzt das Gegenüber gewollt oder ungewollt als Matrix für seine Wünsche und Sehnsüchte. Verliebtheit ist zauberhaft und wunderbar, aber nicht von Dauer, weil sie eine Reaktion auf das Neue, auf das Unbekannte ist. Verliebtheit lebt vom Geheimnis.

Liebe lebt vom Wissen. Liebe kennt den Geliebten, seine Schwächen, seine verborgenen Stärken, seine dunkelsten Seiten und sagt trotzdem noch ja. Liebe ist das Trotzdem nach dem Abklingen des Rausches.

Es geht auch gar nicht darum Recht zu behalten oder nicht. Liebe ist immer ein Wagnis, aber ich wünsche jedem Erfolg in der Liebe. Würde jeder ausreichend geliebt werden, wäre die Welt eine bessere und viele Verbrechen gäbe es nicht.
Elem. Luft hat folgendes geschrieben:
Liebe ist immer ein Wagnis, aber ich wünsche jedem Erfolg in der Liebe. Würde jeder ausreichend geliebt werden, wäre die Welt eine bessere und viele Verbrechen gäbe es nicht.


Doch wenn sie kommt, die Liebe, kann man ihr gar nicht ausweichen, man muss dieses "Wagnis" einfach eingehen.
Wenn es dann mal so weit ist, dass man gar nicht anders kann, als alle Menschen zu lieben, dann ist das eine göttliche Liebe.

Alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Liebe ist Anziehungskraft !
" zähme mich, sagte der Fuchs zum kleinen Prinzen,
dann wirst du für mich und ich für dich
Einzigartig auf der Welt sein,
und jedes Weizenfeld wird mich an deine blonden Haare erinnern... "

in ' zähmen ' steckt eine absolute Behutsamkeit
und der Sehnsucht folgend
( der kleine Prinz wünscht sich einen Freund - und fragt den Fuchs ' wie geht das ')

wächst Liebe


- schön beschrieben von Dir, Elem.Luft
den unverklärtesten Blick hat der Absichtslose


Enemies become friends
When bitterness ends

... aus
Songtext GOD is a DJ
Dann fügte er hinzu: "Geh die Rosen wieder anschauen. Du wirst begreifen, daß die deine einzig ist in der Welt. Du wirst wiederkommen und mir adieu sagen, und ich werde dir ein Geheimnis schenken."

Der kleine Prinz ging, die Rosen wiederzusehn: "Ihr gleicht meiner Rose gar nicht, ihr seid noch nichts", sagte er zu ihnen. "Niemand hat sich euch vertraut gemacht und auch ihr habt euch niemandem vertraut gemacht. Ihr seid, wie mein Fuchs war. Der war nichts als ein Fuchs wie hunderttausend andere. Aber ich habe ihn zu meinem Freund gemacht, und jetzt ist er einzig in der Welt."

Und die Rosen waren sehr beschämt.

"Ihr seid schön, aber ihr seid leer", sagte er noch. "Man kann für euch nicht sterben. Gewiß, ein Irgendwer, der vorübergeht, könnte glauben, meine Rose ähnle euch. Aber in sich selbst ist sie wichtiger als ihr alle, da sie es ist, die ich begossen habe. Da sie es ist, die ich unter den Glassturz gestellt habe. Da sie es ist, die ich mit dem Wandschirm geschützt habe. Da sie es ist, deren Raupen ich getötet habe (außer den zwei oder drei um der Schmetterlinge willen). Da sie es ist, die ich klagen oder sich rühmen gehört habe oder auch manchmal schweigen. Da es meine Rose ist."

Und er kam zum Fuchs zurück: "Adieu", sagte er ...

"Adieu", sagte der Fuchs. "Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

"Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar", wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken.

"Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig."

"Die Zeit, die ich für meine Rose verloren habe ...", sagte der kleine Prinz, um es sich zu merken.

"Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen", sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich ..."

"Ich bin für meine Rose verantwortlich ...", wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken.
Liebe ist so wie nie zuvor-
aus einem Song von Peter Maffay.