mit ihr im traum geredet 3 tage bevor sie starb


hallo

die mutter meines freundes ist vor kurzem an krebs gestorben drei tage bevor sie starb träumte ich nachts von ihr ich saß in ihrem wohnzimmer ich wollte sie umarmen weil sie mir leid tat aber sie schuckte mich weg als ob sie mir sagen wollte keine zeit für mitleid so als ob sie unter zeitdruck stand sie sah mich an und sagte sie weis nicht was aus ihrem sohn werden soll und wie er damit klar kommt (ich muss dazu sagen er kann nicht über gefühle reden und zeigt sie auch fast nie) als ich es meiner mutter erzählte sagte sie das sie das auch hatte ein paar tage bevor mein opa starb er hat er gesagt das sie gut auf das geschäft aufpassen muss das alles richtig läuft

was soll ich jetzt davon halten beide starben an krebs hatten wir jetzt nur solche träume weil wir eh wussten das sie bald sterben das unser unterbewustsein das produziert hat oder meint ihr sie wollten uns ein paar letzte worte mitteilen???
Ob es ein übernatürlicher Vorgang war kann ich dir nicht sagen IMHO gibt es solche Vorgänge

interessant ist es"beide" Seiten zu beleuchten d.h. Mit normalen traumdeuterischen Mitteln und sehen was dabei raus kommt könnte mir vorstellen dass der Symbolgehalt des Drumherum (Raum Farben Licht Schatten usw. usf.) hilfreich sein wird

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Ich muss mich auch hier anschliessen.
Auch ich hatte von einer lieben bekannten Person geträumt, die Nachts darauf gestorben ist.