Wenn ich nochmal zu leben hätte...


Ein 85-jähriger, der wusste, daß er bald sterben würde, sagte:

"Wenn ich noch einmal zu leben hätte,
dann würde ich mehr Fehler machen;
ich würde versuchen,
nicht so schrecklich perfekt sein zu wollen;
dann würde ich mich mehr entspannen
und Vieles nicht mehr so ernst nehmen;
dann wäre ich ausgelassener und verrückter,
ich würde mir nicht mehr so viele Sorgen machen um mein Ansehen;
dann würde ich mehr reisen und mehr Berge besteigen,
mehr Flüsse durchschwimmen und mehr Sonnenuntergänge beobachten;
dann würde ich mehr Eiscreme essen;
dann hätte ich mehr wirkliche Schwierigkeiten als nur eingebildete;
dann würde ich früher im Frühjahr und später im Herbst barfuß gehen,
dann würde ich an mehr Blumen riechen, mehr Kinder umarmen und
mehr Menschen sagen, dass ich sie liebe."
Hallo Wu,

sehr schöne Geschichte.
Der Beitrag ist zwar ganz nett, aber wiederspricht er sich meiner Meinung nach. Er würde sich weniger Sorgen machen, ob er Dinge richtig/falsch macht. Vielleicht soll er mir helfen, gerade dies zu tun, bewirkt aber das Gegenteil.
_________________
Go ahead punk, make my day.
Hallo Clint!

Vielleicht solltest Du nochmal schreiben, was Du genau meinst.
Wer widerspricht wem, und wer ist jeweils mit 'er' gemeint...
Okay, dann nochmal für kleine Wus.
Der Verfasser des Gedichts möchte damit doch sicher eine Art Weißheit ausdrücken. Also "Mach dir nicht soviele Gedanken". Aber ich mache mir jetzt mehr Gedanken als vorher, und zwar überlege ich jetzt, wie ich mir weniger Sorgen über diverse Sachen machen soll, und damit tu ich genau das, was ich laut dieser "Weißheit" nicht tun soll. Ich hoffe, hiermit verursache ich keine schlaflosen Nächte.
_________________
Go ahead punk, make my day.
Hm - das hat schon was für sich, aber die Aussage ist m.E. weniger
"Denk' nicht so viel" sondern "Bleib' nicht an Regeln hängen" -
und das ist einfacher... Schon Jesus sagte "Es ist nicht der Mensch
für den Sabbat da, sondern der Sabbat für den Menschen."

Ich denke aber auch an das Gedicht von Nietzsche
Zitat:
Gedanken haben, ja:
sie wollen mich zum Herrn -
doch sich Gedanken machen,
das verlernt' ich gern -
wer sich Gedanken macht,
den haben sie -
und ihnen dienen will ich nie!

Was Du aus dem machst, was Du aus der Aussage 'rausliest,
ist aber letztlich Deine Sache, und nicht die des Textes...
Ich versteh den Sinn so :

Sorge dich nicht, LEBE!
Dale Carnegie ?
_________________
mfG M.M.Hanel
Ich würde wenns das wirklich gäbe, einiges besser machen und sonst so bleiben wie ich bin.
All das kann er, Dank der Liebe und der Weisheit Gottes, in seiner nächsten Runde machen.
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."