Zwietracht überwinden


Zwietracht überwinden

Sprich: Säet nicht die Saat der Zwietracht unter den Menschen, o Volk, und
streitet nicht mit euerem Nächsten.
Seid unter allen Umständen geduldig und setzt euer ganzes Vertrauen, euere
Zuversicht auf Gott.
Helft euerem Herrn mit dem Schwerte der Weisheit und der Rede. Dies,
wahrlich, steht der Stufe des Menschen an. Davon abzugehen wäre Gottes, des
höchsten Herrn aller, des Verherrlichten, unwürdig.
--------
Veredelt euere Zunge durch Wahrhaftigkeit, o Menschen, und ziert euere Seele
mit dem Schmuck der Ehrlichkeit.
Hütet euch, o Menschen, daß ihr nicht gegen jemanden falsch seid. ...
Wer seinen Gelüsten und verderbten Neigungen folgt, geht in die Irre und
vergeudet seine Mühe. Er gehört wahrlich zu den Verlorenen. Strebt danach, o
Menschen, daß euere Augen auf Gottes Barmherzigkeit gerichtet, daß euere
Herzen auf
sein wunderbares Gedenken eingestellt sind, daß euere Seelen zuversichtlich
in seiner Gnade und Großmut ruhen und euere Füße den Pfad Seines
Wohlgefallens beschreiten. Das sind die Ratschläge, die Ich euch als
Vermächtnis gebe. Wolltet ihr doch Meinen Ratschlägen folgen.
--------
Seid unter allen Umständen geduldig und setzt euer ganzes Vertrauen, euere
Zuversicht auf Gott.

Baha'u'llah, Ährenlese - Eine Auswahl aus den Schriften Baha'u'llahs
_________________
"Eine Stunde Nachdenkens ist mehr wert als
siebzig Jahre frommer Andacht."
Baha'u'llah
Meditative Texte täglich per Email