Was ist Liebe?


liebe
die liebe ist das höchste gut was ein mensch “besitzen“ kann, die liebe schenkt uns kraft, das urvertrauen und den mut zu leben, in liebe seid ihr, sie ist immer wieder neu, immer wieder erfrischend und klar, manchmal ist sie konfus aber immer schön, ein abbild göttlichen glanzes
noch eines habe ich gelernt, schnelle liebe vergeht schnell, die liebe aber die sich langsam aufbaut wehrt ewiglich, selbst wenn man mit dieser person nich mehr zusammen ist
genau das stimmt. ich gebe dier totall recht.schnelle liebe vergeht schnell, die liebe aber die sich langsam aufbaut wehrt ewiglich, selbst wenn man mit dieser person nich mehr zusammen ist . das stimmt.hab erfahrung damit
Oh, ich denke, es gibt viele Arten der Liebe.
Und leider wird sie oft mit Begehren verwechselt, mit Verliebtsein.
Meiner Erfahrung nach ist Verliebtsein das "Habenwollen".
Und Liebe ist "Geben".
ich denke liebe hat einen evolutionsbiologischen Sinn.Stärkung eines Paares durch sogenannte Gefühle erhöht die Wahrscheinlichkeit guten NAchwuchs zu erzeugen und u erziehen.
"Sogenannte Gefühle"? *gacker*
Zitat:
sogenannte Gefühle erhöht die Wahrscheinlichkeit guten NAchwuchs zu erzeugen

Nun, es wäre mir neu, daß Gefühle der Eltern Einfluß auf die "Qualität" der Nachkommenschaft haben sollte.

Bei der Aufzucht/Erziehung ist ein stabiles Elternhaus allerdings sehr richtig ein Selektionsvorteil.
_________________
Moment! Ich muss mich erstmal kurz reinsteigern!
Es gibt einfach rassen die jeden zyklus über neue Paarungswillige suchen , wir gehören dazu nicht.wir sollen offenbar evolutionsbiologisch im 2 er Paar Kinder aufziehen.
Was denn für "Rassen"?
_________________
Moment! Ich muss mich erstmal kurz reinsteigern!
wahre liebe ist wenn du für jeden menschen sterben würdest
Ich habs schon oft beschrieben jetzt die englische Version.
Das Wort Liebe besteht aus zwei Teilen be und lie müsste so gesehen sei ein lügner heissen.