Glauben alle Selbstmörder an Gott?


Sagt mal
woher kommt beim
Menschen eigentlich der Wunsch zu leben?
Ich habe mich mitlerweile so gut wie damit abgefunden das wir sterben müssen. Vorallem hat man nach dem Leben seine Ruhe(Was auf der einen Seite schön auf der anderen Langweilig ist.
Eine Frage habe ich da noch:
Woher kommt der Wunsch bei manchen Menschen sich zu töten?
Glauben alle Selbstmörder an Gott?
Also ich beantworte Dir mal die Fragen kurz & bündig:

zu 1. -Weil der Glaube ans Jenseits da ist!

zu 2. -Weil der eigene Glaube an Gott und Jenseits garnicht vorhanden ist!

Also, könnte mir irgendeiner vielleicht etwas sinnvolleres nennen? Ich bin davon nun mal überzeugt, dass es Gott gibt. Wozu soll das Leben sonst sinn machen? Ich finde keine sinnvollere Antwort drauf.

Und wenn man den Glauben hat, gehts da einen schon viel viel besser!
Hallo ich glaube selbstmörder wollen lieber an keinen gott glauben weil sie ein ganz falsches bild von ihm haben und ihn womöglich auch noch die schuld für ihr verhasstes leben gegeben haben
wie kann gott sojemanden zu sich lassen ich glaube Gott liebt uns egal wie unser leben grade aussieht er will nur dass wir uns ihm zuwenden, wenn wir an ihn glauben wird vieles egal sein was uns vorher unmöglich vorkam.
Zur Frage beim Thema: wenn ich beispielsweise an die Selbstmordattentäter denke, dann möchte ich doch behaupten, daß diese sehr wohl an Gott glauben, auch wenn sie damit Unrechtes tun, ist halt ihre Vorstellung von der Lizenz ins Paradis.
Das stimmt - sie werden ja auch entsprechend gewürdigt als 'Helden' und 'Märtyrer'...
Ich habe mal Ausschnitte aus den Notizen von Mohamed Atta gelesen - der Mann war (auf die ihm eigene Art und Weise ) zweifellos tiefreligiös...