Glück gehabt?


Glück gehabt?

Laut Brian Tracy, einem der erfolgreichsten Trainer dieser Welt, folgt Glück ganz bestimmten Gesetzmäßigkeiten, die ich Ihnen nachfolgend aufliste ...

Das Gesetz von Ursache und Wirkung (oder Aktion = Reaktion, Säen und ernten, Input ergibt Output bzw. Handlungen haben Konsequenzen) besagt:
Alles was in ihrem Leben passiert, hat mindestens einen oder mehrere spezifische, messbare, identifizierbare Gründe.

Das Gesetz der Wahrscheinlichkeit besagt:
Für jedes Ereignis gibt es eine Wahrscheinlichkeit, mit der es unter bestimmten Umständen eintritt (Münze. D.h. je mehr Leute Sie kennen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zur rechten Zeit die richtigen Leute haben, die Sie fördern.

Das Gesetz des Durchschnitts besagt:
Wir erreichen unser Ziel, wenn wir es oft genug versuchen (Kleid).

Das Gesetz der Anziehung besagt:
Wir sind wie ein lebender Magnet.

Das Gesetz des Glaubens besagt:
Alles was wir wirklich glauben, wird Realität.

Das Gesetz des Denkens besagt:
Gedanken verselbständigen sich.

Das Gesetz der Erwartung besagt:
Alles was wir erwarten, wird eintreffen (Selbsterfüllende Prophezeiung).

Das Gesetz der Aktivität des Unterbewusstseins besagt:
Jedes Ziel, dass Sie bewusst verfolgen, wird von Ihrem Unterbewusstsein als Befehl, als Anweisung akzeptiert.

Das Gesetz der Affirmation besagt:
Ihr Unterbewusstsein wird alle Ziele, alle starken Affirmationen, die Sie immer wieder als "Ich-Aussagen" im Präsenz formulieren und an sich richten als Befehle akzeptieren, dadurch werden diese Ziele ihr Leben bestimmen.

Das Gesetz der Übereinstimmung besagt:
Ihre äußere Welt ist im Wesentlichen ein Spiegelbild ihres Inneren.

Das Gesetz der mentalen Äquivalenz besagt:
Sie müssen im Inneren die Äquivalenz von dem erschaffen, was Sie in der äußeren Welt erreichen wollen.

Das Gesetz der Verantwortlichkeit besagt:
Sie sind zu 100% verantwortlich. Sie sind wo Sie sind, weil Sie es so beschlossen haben.

Das Gesetz der positiven Erwartung besagt:
Je zuversichtlicher Sie sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das es so kommt.

Das Gesetz der Zukunft besagt:
Es spielt keine Rolle, woher Sie kommen, sondern wohin Sie gehen.

Das Gesetz bzw. Prinzip der Synchronie (Gleichzeitigkeit) besagt:
Es werden sich in Ihrem Leben oft Dinge ereignen, die nicht durch Kausalität verbunden sind, sondern durch ihre Bedeutung.

Das Gesetz der Kontrolle besagt:
Gefühle sind umso positiver, je mehr man das Gefühl der Kontrolle über sein Leben hat.

Das Gesetz der Zielstrebigkeit besagt:
Das Geheimnis des Erfolgs ist die unbeirrbare Zielstrebigkeit.

Das Gesetz des Zufalls besagt:
Wer keine Pläne macht, plant den Misserfolg. Danach leben die meisten Menschen, sie hoffen auf eine Glückssträhne.

Das Gesetz der Klarheit besagt:
Das was Sie wirklich wollen, werden Sie umso schneller erreichen, je klarer Ihnen die Sache ist.

Das Gesetz des Begehrens besagt:
Die einzige Beschränkung ihrer Fähigkeiten ist ihr Begehren.

Das Gesetz der beschleunigten Beschleunigung besagt:
Alles, auf das Sie sich zu bewegen, kommt gleichzeitig auf Sie zu.

Das Gesetz der Konzentration besagt:
Alles womit Sie sich intensiv beschäftigen, wächst und nimmt zu.

Das Gesetz der integrativen Komplexität besagt:
Derjenige, der die größte Menge an Informationen integrieren kann, wird am höchsten aufsteigen. Die Zukunft gehört denen, die viel wissen und es auch anwenden.

Das Gesetz der Selbstentwicklung besagt:
Man kann alles lernen, was man braucht, um seine Ziele zu erreichen.

Das Gesetz der Talente besagt:
Wenn wir Talente entwickeln, werden wir den Weg bereiten.

Das Gesetz der Fähigkeit besagt:
Wenn man ein klares Ziel setzen kann, dessen Erreichung man intensiv wünscht, hat man auch die Fähigkeit in sich alles notwendige zu tun, um es zu erreichen.

Das Gesetz der Übung besagt:
Was man immer wieder übt, wird zur neuen Gewohnheit oder Fertigkeit.

Das Gesetz der Verbesserung in kleinen Schritten besagt:
Besser wird man durch einen kleinen Schritt, nach dem anderen.

Das Gesetz der Liebe besagt:
Alles was wir im Leben tun, tun wir um Liebe zu erhalten oder das Fehlen von Liebe auszugleichen.

Das Gesetz des Mögens besagt:
Je mehr Menschen Sie mögen, desto mehr werden diese von Ihnen beeinflusst, desto mehr werden diese Ihnen helfen ihre Ziele zu erreichen.

Das Gesetz der Selbstachtung besagt:
Je mehr Sie sich selbst mögen, achten und schätzen, werden Sie andere mögen, achten und schätzen, werden diese Sie mögen, achten und schätzen.

Das Gesetz der Ersetzung besagt:
Unser Bewusstsein kann immer nur einen Gedanken auf einmal denken. Ersetzen Sie negative sofort durch positive. Erhöhen Sie die Zeiten mit positiven Gedanken.

Das Gesetz der Umkehrbarkeit besagt:
Gefühle erzeugen Handlungen und Handlungen erzeugen Gefühle.

Das Gesetz der emotionalen Wechselbeziehung besagt:
Wenn Sie andere Dinge tun und sagen, wodurch Sie bzw. die Anderen sich gut fühlen, werden diese auch Dinge tun, damit Sie sich wohlfühlen.

Das Gesetz der indirekten Bemühung besagt:
Im Umgang mit anderen erreicht man auf dem indirekten Weg mehr, als auf dem direkten.

Das Gesetz des Gebens besagt:
Je mehr Sie geben, ohne dafür etwas zu erwarten, desto mehr wird zu Ihnen zurückkommen.

Das Gesetz der Glaubwürdigkeit besagt:
Je mehr die anderen Ihnen glauben und vertrauen, desto mehr Geschäfte werden diese mit Ihnen machen.

Das Gesetz des Überflusses besagt:
Wir leben in einer Welt des grenzenlosen Überflusses und es gibt ausreichend für jeden.

Das Gesetz des Nacheiferns besagt:
Sie haben umso mehr Erfolg, je genauer sie herausfinden, was andere erfolgreiche Menschen tun, und je mehr sie das dann selbst immer wieder tun.

Das Gesetz des Gegenwertes besagt:
Reichtum ist immer das Ergebnis irgendeiner Werterhöhung.

Das Gesetz des Sparens besagt:
Wenn Sie ihr ganzes Erwerbsleben hindurch 10% sparen, werden Sie bis zur Rente Millionär sein.

Das Gesetz der Anhäufung besagt:
Wenn Sie kleine Summen sparen und mit ganzem Herz dabei sind, wird es wie ein Energiefeld weiteres Geld in Ihren Bann ziehen.

Das Gesetz der weiteren Möglichkeit besagt:
Wenn Sie bereit sind, wird sich genau zur richtigen Zeit, die richtige Möglichkeit bieten.

Das Gesetz der Erhaltung besagt:
Entscheidend ist nicht, was Sie verdienen, sondern was Sie behalten.

Das Gesetz der Konzentration besagt:
Alles womit Sie sich intensiv beschäftigen wächst in Ihrer Welt und nimmt zu.

Das Gesetz der Entschlossenheit besagt:
Jeder klare, spezifizierte Entschluss etwas zu tun, klärt Ihren Verstand und aktiviert Ihre Kreativität.

Das Prinzip bzw. Gesetz der Schwungausnutzung besagt:
Es kostet weniger Energie in Bewegung zu bleiben, statt anzuhalten und neu zu beginnen. Tun Sie jeden Tag etwas, um sich auf Ihre Ziele zu zu bewegen.

Das Gesetz der Flexibilität besagt:
Ihr Ziel muss klar sein, aber im Hinblick auf den Weg zum Ziel, müssen Sie flexibel bleiben.

Das Gesetz des Mutes besagt:
Wenn Sie sich mutig auf Ihre Ziele zu bewegen, werden Ihnen unsichtbare Kräfte zur Hilfe kommen.

Das Gesetz der Grundannahme besagt:
Wenn Sie sich etwas wirklich wünschen, müssen Sie sich so verhalten, als ob Sie nicht Scheitern könnten.
_________________
"Es liegt eben in der menschlichen Natur,
vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln." Anatole France
"Man will der sein der man ist." Otira