"Gott wird dein Leben schon richten!"


ich grüße euch!
...ich versuche nochmal..;warum fragte Gott Adam 'wo bist du?'hat Er nicht gewußt?oder konnte Er im voraus nicht wissen das sie aus dem 'apfelbaum'essen würden?Warum hat er sie auf dem baum erst aufmerksam gemacht (...hey,leute da ist was tolles aber da dürft ihr nicht ran!')? warum war die versuchung überhaupt da ?
....Gewiß haben wir den freie wahl/wille,aber Gott weiß im voraus wie/was wir entscheiden werden...
...es ist alles schon vogeschrieben und gleichzeitig entsteht alles im augenblick neu...es ist eine frage der zeit (und was ist zeit?...),für uns menschen,...und das begreifen das wir nicht getrennt von ihm sind (so wie puppenteather..)sondern wie ein spiegel der in x-scherben zerbricht und trotzdem ist jede kleine scherbe immernoch ein spiegel,so existiert die schöpfung nicht 'außerhalb'gott...
Manchmal träumen wir auch viele sachen,menschen,handlungen auf die wir keinen einfluß haben,und wir wissen das es ein traum war erst wenn wir aufwachen..Villeicht sind wir auch nur ein traum gottes..oder nur seine gedanken...
..ich weiß ,es ist zu kompliziert..ich geb's auf für heute!...
peace!
_________________
..."wer die Menschen beurteilt,hat keine Zeit sie zu lieben..."Mutter Theresa
Also du meinst, dass alles vorherbestimmt ist und das beispielsweise Gott wusste, dass Adam und Eva vom Apfelbaum essen werden.
Das ist aber irgnedwie dann komisch von Gott, wenn er etwas erschafft und wiess, dass dann sowas passiert.

Hab ich das jetzt richtig verstanden was du sagen willst?
Ja genauso war dann auch Sodom und Gomorra verherbestimmt. Die Menschen hatten nie eine Chance - und werden dafür dann von Gott abgeraucht!!!

Klasse

Was ich mich bei Adam und Eva immer Frage - wie ging es dann weiter. Haben da die Kinder da untereinander??? Also Inzest?

Also das mit dem Vorherbestimmt und gleichzeitig freier Wille geht logisch nicht. Wenn Gott schon vorher weiss, was wir denken werden, dann haben wir definitiv keinen freien Willen und sind dann nicht viel mehr wie Bioautomaten.

Ich weiss auch was du mit der Duschbrause meinst bzw ich glaube es zu wissen. Da stell ich mir die Frage, hat Gott Emotionen?
_________________
Ein bekennender Bright!
www.brights-deutschland.de
www.brightsblog.wordpress.com/faq
Zitat:
Haben da die Kinder da untereinander??? Also Inzest?


Logischerweise schon.

Ist das nicht mal wieder ein Thema für einen "Ist xyz SÜNDE?!?"-Thread?

Zitat:
Also das mit dem Vorherbestimmt und gleichzeitig freier Wille geht logisch nicht. Wenn Gott schon vorher weiss, was wir denken werden, dann haben wir definitiv keinen freien Willen und sind dann nicht viel mehr wie Bioautomaten.


Richtig. Deshalb kann ich hier auch die Logik einiger Forumsmitglieder nicht verstehen und warte immer noch auf eine plausible Erklärung.
Hallo Unien!
Zitat:
Was ich mich bei Adam und Eva immer Frage - wie ging es dann weiter. Haben da die Kinder da untereinander??? Also Inzest?

Nicht unbedingt - aus der Bibel geht ja nicht eindeutig hervor, dass es außer der Familie Adam nicht noch andere Menschen gab...
Zitat:
Gen 1,16 So ging Kain hinweg von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Lande Nod, jenseits von Eden, gegen Osten. 17 Und Kain erkannte seine Frau; die ward schwanger und gebar den Henoch. Und er baute eine Stadt, die nannte er nach seines Sohnes Namen Henoch.
Da müssen wohl zwangsläufig noch mehr Leute beteiligt gewesen sein...

Zitat:
Da stell ich mir die Frage, hat Gott Emotionen?

Zitat:
Ich, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott...
Ja wenn er Emotionen hat, dann kann doch auch er selbst das Böse sein, oder? Man spricht doch dann immer so gerne von dem guten - was ist wenn er böse ist??

Wenn er Emotionen besitzt, aber auch alles vorherbestimmt ist, dann muss es ihm doch verdammt langweilig sein. Stellt euch doch mal vor!! Also da kann ich Gott schon echt verstehen, wenn er hier und dort mal ein Massaker anrichtet. Ein bisschen Action muss schon sein.

Also ich kann mit so einer vermenschlichten Vorstellung von Gott überhaupt nichts anfangen. Ich finde diese Vorstellung ist nicht viel besser wie die der Griechen und deren Götter Zeus und wie sie alle hiessen. Dort hat man sie auch gerne vermenschlicht. Gott ist aber kein Mensch!

Zu Adam und Eva - also ich habe im Religionsunterricht gelernt, das die zwei die ersten Menschen gewesen sind. mmm ja was denn nun

War vielleicht Adam und Eva das Paradebeispiel. Vielleicht hat ja Gott viele gleichzeitig erschaffen, also Paare, und diese haben alle von einem Baum des Lebens gegessen.

@tüdel bzgl. Freier Wille, Kismet und ein bisschen Logik:

Ja da kann man auch verstehen, dass das recht kompliziert sein muss
Wie soll das auch gehen, einen Widerspruch in etwas zu verwandeln, was kein Widerspruch ist, welcher aber ein Widerspruch ist.

Vielleicht packen wir hier am besten die dicke Keule aus, hören auf zu denken, und Argumentieren mit dem beliebten Satz "Und Gottes Wege sind doch eh unergründlich!"
...unien,du sagst gott ist kein mensch...Wie willst du denn wissen Was er ist und was er nicht ist?Was ist aus dem ganzen universum nicht gott ??Villeicht will er doch wissen wie es sich anfühlt wenn man nicht allmächtig,allwissend...usw. ist..Villeicht meint er 'ich ' werde mal adam ,'ich' werde mal 'eva'..usw.
...das ist ein geheimnis,es ist und es ist nicht vorherbestimmt, eine entscheidung fällt so oder so,dann hat sie diese oder diese folge...bei sodom und gomorra war die strafe insofern vorbestimmt als eine folge der handlungen, zum beispiel zündest du ein stück papier an,dann brennt es sicherlich...aber du mußt es ja nicht anzünden!
...dann stellt sich die frage warum handelt der mensch so wie er handelt,also die frage nach dem erkenntnis,(..."erkenne dich selbst!")...und das versuchen wir ja alle irgendwie hier...
_________________
..."wer die Menschen beurteilt,hat keine Zeit sie zu lieben..."Mutter Theresa
mmm wenn du wissen möchtest, was ich glaube, dann kann ich dir eine Geschichte von mir anbieten. Sie beschreibt genau das was ich glaube.

Ja ich pack die immer aus, wenn man mich nicht versteht.

http://www.geistigenahrung.org/ftopic8967.html

Wieso soll das vorherbestimmt gewesen sein, die Strafe für die Menschen von Sodom und Gomorra?? Hat Gott keinen freien Willen? Er hätte doch auch verzeihen können und barmherzig sein können? Wieso hat er ihnen nicht seine Güte gezeigt? Seine wahre grösse?

Deswegen war es nicht vorherbestimmt - denn er hätte es nicht anzünden müssen, dass Sodom und Gomorra, analogie zu zu deinem Stück Papier
Weiter muss man sich fragen, ob er es sich heute anders überlegt hat. Denn es ist doch so, dass heut auf dieser Erde oft grössers Leid und mehr böses tun vorhanden ist, als in Sodom und Gomorra. Wo ist dort Vorbestimmtheit die aus dem Handeln resultiert??

Ein Beispiel ist Hutu-Tutsi Konflikt in dem diese sogar die Todesrate der Nazis toppten. Wieso straft Gott hier nicht??

Es scheint mir da nicht sonderlich Konseqent zu sein. Da kann er sich ja dann noch fast eine Scheibe von so manchem Menschen abschneiden.
Das ergibt alles keinen Sinn und deshalb glaube ich nicht daran, dass Gott was vorbestimmt.
Und ich warte immer noch auf eine Erklärung von den Herrschaften schaaf, JCIV oder nebulös.

Forum -> Gott