bin ich noch normal???


Hallo,

ich bin seit gestern endgültig mit meiner Freundin auseinander und jetzt fehlt sie mir auf einmal wieder wo ich weiß ich kann sie nicht mehr haben...
Ist das noch normal ???
Als wir zusammen waren wollt ich sie am besten gar nicht sehen und nur mein Ding machen oder mit meinen Freunden was machen...
Aber jetzt...
Und wenn ich nur daran denke sie lernt einen neuen kennen dabei könnt ich wiederum durchdrehen...
und dann stell ich mir dazu noch die frage ist oder war das liebe oder gewohnheit???
Wie erkenne ich da den unterschied??
Ich komm mir so langsam echt vor als ob ich beziehungsunfähig währe...

sorry wenn das alles ein wenig wirsch geschrieben ist aber so fühle ich mich grad...
Hallo Tobs

Normal im Sinne des Wortes ja denn die meisten Menschen handeln so
ob es gut ist steht wieder auf einem anderen Blatt

dieses Thema ist bei mir auch sehr aktuell grade gestern

lass es mich kurz und bündig auf den Punkt bringen ... wir sind Egoisten ...
ich hatte tatsächlich schon in der Illusion gelebt meinen Egoismus endlich überwunden zu haben ... Fehlanzeige

der einzige Weg da raus ist zu erkennen warum wir handeln wie wir handeln dabei müssen wir mit uns so streng wie möglich ins Gericht gehen

ich hoffe du überwindest deine Fehler schneller als ich

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Vieleicht hast Du da Recht...Aber noch kranker bei mir ist das ich in einer Beziehung wo ich merke das ich die "oberhand" habe nicht Glücklich oder sagen wir das Interesse verliere... Aber sobald eine Situation kommt wie jetzt z.B. will ich sie zurück... Das hat doch wiederum nichts mit Egoismus zu tun,oder? Schon eine Idee wie Du das anstellen willst?
_________________
Achte auf Deine Gedanken,sie sind der Anfang Deiner Taten...
Der Begriff Egoismus ist natürlich Definitionssache

wenn du dich für beziehungsunfähig hälst und dir dein Verhalten auffällt musst du dir die Frage stellen warum du handelst wie du handelst
nur so findest du eine Erklärung für dein Verhalten und darin liegt die Lösung des Problems

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Da fällt mir ein Spruch dazu ein, den ich neulich mal gelesen habe. der ging etwa so:

"Man weiß meistens nicht was Glück ist, aber immer was Glück war."

So ist es leider oft, dass man erst merkt, dass man glücklich war, wenn es vorbei ist. Vorher hat man es oft gar nicht richtig gemerkt, war ja alltäglich.
Also, frag dich selbst erst mal, warum dier deine Freundin fehlt (Liebe? Gewohnheit?) Vielleicht habt ihr ja noch eine Chance und könnt euch ganz neu entdecken. Kenne einige, die sich auch schon mal getrennt hatten, nur um dann zu merken, dass man doch zusammengehört.

Wünsch dir alles Gute, wie auch immer es ausgeht.

Liebe Grüße
Kerstin